Notebookcheck

Samsung Galaxy Fold kommt auch als 5G-Variante

Das Samsung Galaxy Fold kommt auch in einer Variante mit 5G-Modem.
Das Samsung Galaxy Fold kommt auch in einer Variante mit 5G-Modem.
Im Gegensatz zum Mate X von Huawei war das im Februar angekündigte und später aufgeschobene Galaxy Fold von Samsung nur mit LTE-Modem geplant, doch die FCC-Zertifizierung deutet nun auch auf eine spezielle 5G-Variante des Falt-Handys mit minimalen Unterschieden zum 4G-Modell.

Wenn man schon 2.000 Euro für ein Smartphone/Tablet ausgibt, sollte es doch wenigstens gleich in allen zukünftigen 5G-Netzen surfen können, doch das ursprünglich im Februar von Samsung angekündigte Galaxy Fold war eigentlich nur mit Standard LTE-Modem bestückt - das, zugegeben, noch mal teurere Konkurrenz-Falt-Handy von Huawei setzte gleich auf integriertes 5G. 

Der Aufschub, den Samsung zwangsweise aufgrund der schlechten ersten Tests einplanen musste, dürfte nun auch für ein zeitgleich startendes 5G-Modell sorgen, wie ein Leak eines FCC-Dokuments nahelegt. Die Federal Communications Commission der USA zertifizierte ein Samsung Falt-Handy mit der Modellnummer SM-F907B, welches laut Leaker mit 5G-Modem bestückt ist und sich in zwei weiteren Details vom regulären Galaxy Fold unterscheidet.

Abgesehen vom integrierten 5G-Modem, vermutlich von Qualcomm, ist hier nur ein einfacher SIM-Slot integriert, statt SIM und eSIM in der LTE-Variante. Noch ein Unterschied offenbart sich bei der Akkukapazität, die im Fall des 5G-Modells minimal von 4.380 mAh auf 4.335 mAh schrumpft. Alle anderen Features und Spezifikationen sind zwischen beiden Modellen allerdings absolut ident. Aktuell ist nach wie vor unklar, wann das Galaxy Fold nun tatsächlich auf den Markt kommt, im Juli soll es sich nicht mehr ganz ausgehen.

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2019-06 > Samsung Galaxy Fold kommt auch als 5G-Variante
Autor: Alexander Fagot, 26.06.2019 (Update: 26.06.2019)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Editor
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.