Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Huawei Mate X: Falt-Handy startet erst im September, mit Android

Das faltbare Mate X von Huawei kommt erst im September, aber noch mit Android.
Das faltbare Mate X von Huawei kommt erst im September, aber noch mit Android.
Erst im September und nicht schon Ende Juni wie ursprünglich angekündigt, wird das erste Foldable von Huawei verfügbar sein, dann aber noch mit Android, wie ein Konzernsprecher betonte. Über den Sommer hinweg wird noch eifrig getestet um potentielle Qualitätsmängel wie beim Galaxy Fold zu vermeiden.
Alexander Fagot,
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Im Februar, als die Welt für Huawei noch in Ordnung war und der Fokus klar beim Wettkampf mit der weltweiten Nummer Eins im Smartphone-Markt lag, deutete Richard Yu einen Launch des ersten faltbaren Huawei-Handys für Ende Juni an. Das trotz unfreiwilliger Falten recht gut von Presse und Messepublikum aufgenommene Mate X wird sich allerdings ebenfalls verspäten - wie das Gegenstück von Samsung, das Galaxy Fold.

Bei letzterem waren es insbesondere die Qualitätsmängel, die sich in ersten Tests mit Vorserienexemplaren zeigten, dem will Huawei zuvorkommen und den Sommer ebenfalls noch mit weiteren Tests verbringen - nachdem die Konkurrenz nach wie vor keinen fixen Liefertermin genannt hat und man aktuell ohnehin andere Sorgen hat, will das Huawei-Mangement jedenfalls sicher gehen, dass die ersten ausgelieferten Mate X-Foldables nicht ebenfalls noch für schlechte Presse sorgen.

Im Gespräch mit CNBC gab ein Konzernsprecher zu Protokoll, dass Huawei aktuell den September als endgültigen Launchtermin plant und zwar vorerst in Ländern, in denen es bereits kommerziellen 5G-Funk gibt. Wenn es dann zu haben ist wird das Mate X, wie ursprünglich geplant, mit Android ausgeliefert, weil es, so der Sprecher, noch vor dem US-Bann zertifiziert und angekündigt wurde. Spannend wird dennoch der Stichtag 19. August, weil an diesem Tag die temporäre Lizenz der US-Regierung ausläuft, die es Google erlaubt noch Android-Updates an Huawei zu liefern.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Managing Editor News - 7233 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2016
Als Tech-begeisterter Jugendlicher mit Assembling- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bevor ich professionell in die Computerwelt eingestiegen bin und 7 Jahre lang Kunden beim österreichischen IT-Dienstleister Iphos IT Solutions als Windows Client- und Server-Administrator sowie Projektmanager betreut habe. Als viel reisender Freelancer schreibe ich nun schon seit 2016 für Notebookcheck von allen Ecken dieser Welt aus über brandaktuelle mobile Technologien in Smartphones, Laptops und Gadgets aller Art.
Kontakt: @alfawien
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2019-06 > Huawei Mate X: Falt-Handy startet erst im September, mit Android
Autor: Alexander Fagot, 15.06.2019 (Update: 15.06.2019)