Notebookcheck

Schlechte Zeichen: Ark Compiler für Harmony OS fällt bei Entwicklern durch

Schlechte Zeichen: Ark Compiler für Harmony OS fällt bei Entwicklern durch
Schlechte Zeichen: Ark Compiler für Harmony OS fällt bei Entwicklern durch
Huawei bereitet sich darauf vor, in Zukunft auf die Nutzung von Android als Betriebssystem verzichten zu müssen - unter anderem auch mit dem sogenannten Ark Compiler. Dieser ruft aber alles andere als Begeisterungsstürme hervor.

Huawei befindet sich in einer durchaus kritischen Situation: So sind die Smartphones des Herstellers durchaus erfolgreich, allerdings droht es diesen auf Softwareseite im Rahmen der Streitigkeiten mit der US-Regierung sozusagen den Boden unter den Füßen wegzuziehen - konkret könnte Huawei (insbesondere bei zukünftigen Smartphones) den Zugriff auf das Android-Betriebssystem respektive die dazugehörigen Google-Services verlieren.

Eine Gegenmaßnahme Huaweis soll der sogenannte Ark Compiler darstellen, welcher die Anpassung von Android-Software erheblich vereinfachen soll. Entwicklerangaben zufolge befindet sich dieser allerdings in einem schlechten Zustand - und sei aktuell eher ein PR-Stunt als eine tatsächlich nutzbare Lösung für Entwickler. So sei es etwa unmöglich, auch tatsächlich lauffähige, ausführbare Dateien zu erstellen.

Huawei hat sich zu dem Sachverhalt gegenüber abacus nicht geäußert, allerdings im Vorfeld die Veröffentlichung des Ark Compilers in Phasen angekündigt - so soll der Programmcode für die komplette Toolchain nicht vor 2020 verfügbar sein.

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2019-09 > Schlechte Zeichen: Ark Compiler für Harmony OS fällt bei Entwicklern durch
Autor: Silvio Werner, 20.09.2019 (Update: 20.09.2019)
Silvio Werner
Silvio Werner - Editor
Als stolzer Digital Native mag ich Zahlen und liebe Technik. Ein Chemiestudium endete zwar nicht erfolgreich, entfesselte dafür aber das Interesse an Testmethodiken und naturwissenschaftlichen Zusammenhängen, deren anwendernahe Vermittlung für mich im Fokus steht. Als Ausgleich dienen mir Laufen und Trekken.