Notebookcheck

Huawei Mate X2? Verbessertes Galaxy Fold-Design in Entwicklung

Huawei arbeitet offenbar an einem Mate X2-Falt-Handy, ein verbessertes Galaxy Fold?
Huawei arbeitet offenbar an einem Mate X2-Falt-Handy, ein verbessertes Galaxy Fold?
Huawei arbeitet an einem nach innen faltbaren Smartphone mit Zweitdisplay außen, ähnlich wie wir das vom Samsung Galaxy Fold kennen. Im Gegensatz zu diesem gibt es allerdings keine Notch, keinen Spalt und auch das Außendisplay wird offenbar fast randlos.

Weder das Galaxy Fold von Samsung noch das Huawei Mate X sind perfekte Designs - die erste Generation faltbarer Smartphones/Tablets hat noch viel Optimierungspotential, das sieht man alleine schon an den Verzögerungen bis zur tatsächlichen Marktreife. Auch die Designs sind wohl noch im Fluss - ein neues Patent mit 3D-Design-Rendern, welches kürzlich in der globalen Design-Datenbank der WIPO eingetragen wurde, deutet nun auf ein weiteres Falt-Handy von Huawei - spekuliert wird, dass es als Nachfolger mit dem Namen Mate X 2 oder Mate X II irgendwann in naher oder ferner Zukunft auch tatsächlich präsentiert wird.

Die Bilder zeigen uns jedenfalls ein komplett anderes Design als wir es vom ersten Mate X mit seinem sich nach außen öffnenden Flex-Display kennen. Das ikonische Aussehen mit dem seitlichen Griff, in dem auch die Multi-Kamera-Einheit integriert ist, bleibt uns zwar erhalten, das flexible AMOLED-Display ist hier aber an der Innenseite integriert, was es im Vergleich zum Mate X langfristig besser vor Verschmutzung und Schäden schützen wird. Es entspricht somit ein wenig dem Galaxy Fold von Samsung, vermeidet aber dessen größte Kritikpunkte Notch und das für heutige Verhältnisse viel zu kleine, veraltet wirkende Frontdisplay.

Da die Kameras in der Seitenfläche ausgelagert sind, bleibt das flexible Innendisplay frei von Einbuchtungen, im Gegensatz zum Samsung Falt-Handy befindet sich das nicht flexible Zweitdisplay bei diesem Huawei Foldable an der Rückseite und bedeckt offenbar fast die gesamte Fläche. Im Rahmen des Mate X-Launchevents hat Huawei das Samsung-Design unter anderem als zu dick kritisiert, offenbar suchen die Chinesen nun nach einem Ausweg um dennoch ein nach innen faltbares Smartphone möglich zu machen. Das Patent skizziert jedenfalls ein recht dünnes Gesamtdesign mit Metallchassis, welches offenbar auch ohne Spalt zusammenklappbar ist - auch dies ein großer Vorteil gegenüber dem Galaxy Fold - falls es jemals auf den Markt kommt.

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2019-06 > Huawei Mate X2? Verbessertes Galaxy Fold-Design in Entwicklung
Autor: Alexander Fagot, 21.06.2019 (Update: 21.06.2019)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Editor
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.