Notebookcheck Logo

Samsung Galaxy A53 wird auf Marktplatz bereits um 349 Euro verscherbelt, Datenblatt im Netz

Auf einem Online-Marktplatz wird das Galaxy A53 bereits um 349 Euro verscherbelt, auch das Datenblatt zum Samsung-Midranger ist im Netz.
Auf einem Online-Marktplatz wird das Galaxy A53 bereits um 349 Euro verscherbelt, auch das Datenblatt zum Samsung-Midranger ist im Netz.
Noch nicht am Markt, schon wird das Galaxy A53 auf einem Online-Marktplatz um 349 Euro verscherbelt, etwa 100 Euro unter dem erwarteten Launchpreis Ende März. Neben den Hands-On-Bildern sind nun auch alle Specs des kommenden Samsung-Kassenschlagers im Netz gelandet.

Ende März dürfte Samsung den Nachfolger des erfolgreichen Midrangers Galaxy A52s auf den Markt werfen, der aktuell bei Amazon um etwa 335 Euro gelistet ist. Doch auch das Galaxy A53 kann man bereits finden, wenn man gezielt danach sucht. Bei Preisvergleichern findet man das neue Mittelklasse-Handy der Galaxy A-Klasse zwar noch nicht, doch Roland Quandt hat den vermutlich wieder sehr erfolgreichen Midranger bereits auf einem Online-Marktplatz aus Serbien entdeckt.

Wie die Screenshots unten zeigen, wird dort ein weißes Galaxy A53 mit 6 GB RAM und 128 GB Speicher angeboten, als Beweis liefert der Verkäufer auch ein paar Hands-On-Bilder, dass es sich bei dem Offert tatsächlich um ein Galaxy A53 mit Dual-SIM und Modellnummer SM-A536B handelt. Dem Händler zufolge ist das Gerät neu und unbenutzt, wie viele Stück auf Lager sind, ist nicht bekannt. Der Verkaufspreis liegt mit 349 Euro deutlich unter dem vermuteten Listenpreis von wahrscheinlich etwa 449 Euro für die Basisversion.

Datenblatt des Samsung Galaxy A53 im Netz

Parallel zu diesem "Leak" veröffentlichte der gewöhnlich recht zuverlässige indische Leaker Sudhanshu Ambhore auch ein recht vollständiges Datenblatt des Galaxy A53 5G, die offiziellen Renderbilder sind ja schon seit einigen Wochen im Netz, auch einige technische Daten wurden bereits früher kolportiert. Dem Leak zufolge basiert das Galaxy A53 auf einem Exynos 1280 mit 6,5 Zoll Super AMOLED-Display, 120 Hz Refreshrate, In-Display-Fingerabdrucksensor, 32 MP Selfie-Cam sowie Gorilla Glas 5. Die Quad-Cam bietet einen 64 Megapixel Hauptsensor mit OIS und F/1.8 Blende, dazu gibt es eine 12 Megapixel Ultraweitwinkel-Cam mit F/2.2 Blende sowie zwei 5 MP Bokeh- und Macro-Shooter. Das mit 5.000 mAh Akku bestückte IP67-Chassis mit Plastik-Rückseite hat auch Platz für Stereo-Lautsprecher und einen Micro-SD-Slot, ein Netzteil dürfte aber nicht mit im Paket sein. 

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2022-03 > Samsung Galaxy A53 wird auf Marktplatz bereits um 349 Euro verscherbelt, Datenblatt im Netz
Autor: Alexander Fagot,  6.03.2022 (Update:  6.03.2022)