Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Samsung Galaxy F42 5G: Attraktives Mittelklasse-Smartphone vorgestellt

Das Galaxy F42 kommt mit einem 90-Hz-Display (Bild: Samsung)
Das Galaxy F42 kommt mit einem 90-Hz-Display (Bild: Samsung)
Samsung hat heute mit dem Galaxy F42 5G ein neues Mittelklasse-Smartphone veröffentlicht, das sich auf den ersten Blick keine Patzer erlaubt und zumindest auf dem Papier vieles richtig macht. Dabei kostet das Galaxy F42 5G umgerechnet nur knapp über 200 Euro.
Cornelius Wolff,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook- und Smartphone-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Nachdem Samsung das Galaxy F42 5G bereits vor einigen Tagen angeteasert hat, wurde das Smartphone heute offiziell vom Hersteller in Indien vorgestellt. Dort kostet das Gerät umgerechnet ca. 208 Euro und ist ab dem 3. Oktober verfügbar. Dabei bringt das Smartphone für den Preis ein paar interessante Spezifikationen mit.

So erhalten Kunden ein 6,6 Zoll großes AMOLED-Display, das eine Refresh Rate von 90 Hz besitzt und mit FHD+ auflöst. Letzteres ist dahingehend eine Besonderheit, da man beim hierzulande teureren Galaxy A32 noch eine niedrigere Auflösung im Gegenzug für 5G in Kauf nehmen muss. Beim Kamerasetup erwarten einen indes keine größeren Überraschungen. So kommt der Hauptsensor auf der Rückseite mit einer Auflösung von 64 MP, während sich die Weitwinkelkamera mit 8 und der Tiefensensor mit 2 MP zufrieden geben müssen. Die Selfiekamera in der Waterdrop-Notch kommt mit 8 MP.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Das Galaxy F42 5G von vorne und hinten (Bild: Samsung)
Das Galaxy F42 5G von vorne und hinten (Bild: Samsung)

Im Inneren setzt Samsung als Prozessor auf den MediaTek Dimensity 700, dem je nach Konfiguration 6/8 GB RAM und 128 GB interner Speicher zur Seite stehen. Der Akku ist mit seiner Kapazität von 5000mAh etwas überdurchschnittlich und sollte dementsprechend für gute Laufzeiten sorgen. Als Betriebssystem ist die One UI 3.1 vorinstalliert, die auf Android 11 aufbaut.

Zusammengefasst handelt es sich beim Galaxy F42 5G um ein sehr solides Smartphone in seiner Preisklasse, dem zwar irgendwo ein großes Alleinstellungsmerkmal fehlt, das aber gleichzeitig auf den ersten Blick nichts falsch macht. Wie gut das Smartphone allerdings wirklich ist, werden wir erst nach den ersten unabhängigen Reviews sehen. Derzeit ist leider noch unklar, wann und ob wir das Galaxy F42 5G auch in Europa erhalten werden.

Quelle(n)

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Cornelius Wolff
Cornelius Wolff - Senior Tech Writer - 1487 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2016
Nachdem ich mich schon von klein auf (teilweise sehr zum Leidwesen meiner Eltern) für das Innere von Desktop-PCs und Notebooks interessiert habe, begann ich im Jahr 2016 als freier Mitarbeiter bei Notebookcheck für das Newssegment zu schreiben. Seitdem bin ich mit dabei und studiere parallel dazu derzeit Wirtschaftsinformatik an der Universität Osnabrück.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-09 > Samsung Galaxy F42 5G: Attraktives Mittelklasse-Smartphone vorgestellt
Autor: Cornelius Wolff, 29.09.2021 (Update: 29.09.2021)