Notebookcheck

Samsung Galaxy S7 (edge): Update verbessert Always-on-Display

Samsung verbessert das Always-on-Display im Galaxy S7 und S7 edge.
Samsung verbessert das Always-on-Display im Galaxy S7 und S7 edge.
Auch wenn das Galaxy Note 7 nun Geschichte ist, einige der Software-Features werden in der Galaxy S-Serie weiterleben, beispielsweise das verbesserte Always-on-Display.
Alexander Fagot,

Das Galaxy Note 7 ist Geschichte, aber Teile der verbesserten Software leben weiter, in anderen Galaxy-Geräten. Ein neues Update, Version 1.4.02 für das Galaxy S7 und das Galaxy S7 edge, bringt neben verbesserter Batterielaufzeit unter anderem auch einige weitere Optionen aus dem Galaxy Note 7 auf die Galaxy S7-Serie, inbesondere im Bereich Always-on-Display. Längerfristig dürfte auch das User-Interface aus dem Galaxy Note 7 Einzug in die Galaxy S7-Serie halten.

Mit dem neuen Update will Samsung den Batterieverbrauch auf unter ein Prozent pro Stunde gesenkt haben, sofern sich Apps oder spezielle Konfigurationen nicht mehr gönnen. Weiters bietet das Update neue Kalender und Uhren-Designs. Auch eine Signatur oder das Einbinden von Bildern zur Personalisierung des Always-on-Displays ist nun möglich. Weiters werden Informationen zur laufenden Musik eingeblendet, sofern gewünscht. Das Update ist ab sofort über die OTA-Update-Funktion verfügbar.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2016-10 > Samsung Galaxy S7 (edge): Update verbessert Always-on-Display
Autor: Alexander Fagot, 17.10.2016 (Update: 17.10.2016)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Managing Editor News
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.