Notebookcheck

Samsung Galaxy S7 & S7 edge: Ein Update bringt die Samsung Cloud

Auch für Galaxy S7-Nutzer gibts demnächst die Samsung Cloud via Update.
Auch für Galaxy S7-Nutzer gibts demnächst die Samsung Cloud via Update.
Italienische Galaxy S7 und S7 edge-User berichten von einem neuen Update, welches die Samsung Cloud auch für sie nachrüstet. Vermutlich gilt das Gratis-15 GB-Angebot auch für sie.

Ein 150 MB großes Update rüstet bei einigen italienischen Samsung Galaxy S7- und S7 edge-Nutzern die Samsung Cloud nach, die der Hersteller im Rahmen der Präsentation des neuen Galaxy Note 7 offiziell angekündigt hat. Galaxy Note 7-Käufer bekommen 15 GB gratis zur Verfügung gestellt und können damit beispielsweise ihre Daten und Geräte-Einstellungen bequem in der Cloud speichern. Obwohl noch nicht von Samsung verifiziert, ist es wahrscheinlich, dass auch Galaxy S7- und S7 edge-Nutzer in den Genuss der 15 GB Gratis-Speicher kommen werden. Das Update verleitet zu Vermutungen, Samsung könnte auch älteren Samsung-Geräten Zugang zur Samsung Cloud verschaffen, beispielsweise der Galaxy S6-Serie.

Neben der Integration der Samsung Cloud, rüstet das Update auch sicherheitstechnisch auf. Galaxy S7-Nutzer kommen dadurch in den Genuss des riesigen Android-Patchpakets vom Juli, welches über 100 teilweise kritische Fehler behoben hat. Weiters werden auch Performance-Verbesserungen implementiert, beispielsweise bei Bluetooth und NFC. Samsung wird das Update wohl in Kürze auch in anderen Regionen ausrollen. Es ist sowohl Over-the-Air (OTA) als auch über die Samsung PC-Software verfügbar.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2016-08 > Samsung Galaxy S7 & S7 edge: Ein Update bringt die Samsung Cloud
Autor: Alexander Fagot, 14.08.2016 (Update: 14.08.2016)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Editor
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.