Notebookcheck

Notebooks: Absatzzahlen von Acer, Apple, Samsung und Toshiba brechen ein

Notebooks: Absatzzahlen von Acer, Apple, Samsung und Toshiba brechen ein
Notebooks: Absatzzahlen von Acer, Apple, Samsung und Toshiba brechen ein
TrendForce meldet für die Absatzzahlen im ersten Halbjahr 2016 (H1/2016) für den weltweiten Notebook-Markt ein Minus von 4 Prozent. Einige Hersteller wie Apple haben deutlich Marktanteile verloren.

Die Marktforscher von TrendForce haben ihre Analyse für den globalen Notebook-Markt im ersten Halbjahr 2016 (H1/2016) veröffentlicht. Laut dem TrendForce-Report sind die weltweiten Absatzzahlen für Notebooks im Vergleich zum Vorjahreszeitraum H1/2015 um 4 Prozent auf 74,18 Millionen Laptops gesunken. Für die zweite Jahreshälfte rechnet TrendForce ebenfalls mit einem im Y-o-Y-Vergleich niedrigerem Absatzvolumen.

Im Jahresvergleich lief es bei den Lieferzahlen für Notebooks von Lenovo, HP, Dell und Asus im Verhältnis zur Konkurrenz noch recht gut. Für Lenovo verzeichnet TrendForce beim Absatz im Y-o-Y ein Plus von 4,1 Prozent und einen Marktanteil von 21,8 Prozent. HP platziert sich mit plus 1,6 Prozent und 21,3 Prozent Marktanteil knapp dahinter auf Platz 2 im Ranking der weltweit größten Hersteller von Notebooks. Dell landet mit plus 11,1 % und 15,3 % Marktanteil auf Rang 3, vor Asus mit plus 1,5 % und 10,9 % auf Position 4.

Laut TrendForce konnte Apple seinen Absatz von MacBooks im 2. Quartal 2016 zwar um 30,3 Prozent im Vergleich zu Q1/2016 steigern, im Y-o-Y sind die Lieferzahlen für MacBooks aber um 23,4 Prozent eingebrochen. Auch für Acer weisen die Marktforscher hier ein Minus von 22,2 Prozent aus. Samsung schafft es mit einem Minus von 16,1 % bei den Lieferzahlen für Laptops, sich auf Platz 7 vor Toshiba zu retten. Für Toshiba sieht es gemäß dem TrendForce-Report hingegen sehr schlecht aus.

Im Jahresvergleich H1/2016 zu H1/2015 verliert Toshiba bei den Absatzzahlen für Notebooks satte 62,6 Prozent und landet mit einem Marktanteil von nur noch 1,8 Prozent ganz am Ende der aktuellen Top-List von TrendForce. Im April machten erneut Gerüchte die Runde, dass sich Toshiba aus dem Notebook-Geschäft zurückziehen könnte. Im Juli diesen Jahres kündigte Toshiba an, in Europa das Geschäft mit Business-PCs forcieren zu wollen.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2016-08 > Notebooks: Absatzzahlen von Acer, Apple, Samsung und Toshiba brechen ein
Autor: Ronald Tiefenthäler, 10.08.2016 (Update: 10.08.2016)
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - @RonaldTi
Tech Journalist, Passionate Photographer, Fulltime Geek. Electronics + Gadgets Reviewer, Writing about Technology. FB, G+ and Twitter Aficionado. All Digital.