Notebookcheck

Märkte: Nachfrage für Notebooks und Tablets sinkt

Märkte: Nachfrage für Notebooks und Tablets sinkt
Märkte: Nachfrage für Notebooks und Tablets sinkt
TrendForce geht davon aus, dass das Absatzvolumen für Notebooks im Jahr 2015 um 6,4 Prozent sinken wird. Gleichzeitig reduzierten die Marktanalysten ihre Erwartungen für den Tablet-Markt, der um um 14,9 Prozent schrumpfen soll.

Die Marktforscher von TrendForce rechnen damit, dass sich das weltweite Liefervolumen für Personal Computer in diesem Jahr weiter reduzieren wird. Konkret erwarten die Analysten bei den Notebooks einen Rückgang der Stückzahlen auf rund 164,4 Millionen Geräte. Das entspricht laut TrendForce einem Minus von 6,4 Prozent im Jahresvergleich zu 2014.

Speziell für den Notebook-Markt in 2016 haben die Marktbeobachter allerdings Hoffnung, dass sich die Absatzzahlen wieder stabilisieren oder sogar leicht um 1 Prozent auf 165 Millionen Geräte steigen werden. Vor allem der Markteintritt von neuen Herstellern und Labels in den Laptop-Markt soll wieder das Interesse der Käufer wecken. TrendForce nennt hier namentlich Xiaomi und Huawei.

Für die Tablet-Computer sieht die Zukunft laut den Prognosen von TrendForce nicht so rosig aus. Echte Innovationen bleiben aus und die teuren iPad Tablet-PCs von Apple können den Schwund bei den preiswerten Geräten der übrigen Marktteilnehmer nicht kompensieren. Gerade die kleineren Tablets werden zunehmend durch Smartphones abgelöst, so die Analysten. Für 2015 erwartet TrendForce daher für Tablets im Jahresvergleich zu 2014 einen Rückgang des Absatzvolumens um 14,9 Prozent auf 163,4 Millionen Einheiten. 2016 soll der Absatz auf 153,4 Mio. (- 6,1 %) sinken.

Bei den Notebooks dominieren laut TrendForce in diesem Jahr noch die Laptops mit HD-Auflösung von 1366 x 768 Pixeln die global abgesetzten Stückzahlen (80 Prozent). Modelle mit Full HD (1920 x 1080 Pixeln) machen 18 bis 19 Prozent aus. 2016 soll der Absatz von Full-HD-Modellen auf 25 bis 28 Prozent steigen. Bei den Tablet-PCs werden Modelle unter 10 Zoll weiter deutlich Marktanteile verlieren so TrendForce. Der Anteil von größeren Tablets und Detachables wird gemäß den Schätzungen von TrendForce hingegen auf 30 Prozent zulegen.  

Quelle(n)

Alle 3 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2015-12 > Märkte: Nachfrage für Notebooks und Tablets sinkt
Autor: Ronald Tiefenthäler,  1.12.2015 (Update:  1.12.2015)
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - @RonaldTi
Tech Journalist, Passionate Photographer, Fulltime Geek. Electronics + Gadgets Reviewer, Writing about Technology. FB, G+ and Twitter Aficionado. All Digital.