Notebookcheck

Tablets: Kunden kaufen lieber Detachables, Liefervolumen rückläufig

Tablets: Kunden kaufen lieber Detachables, Liefervolumen rückläufig
Tablets: Kunden kaufen lieber Detachables, Liefervolumen rückläufig
Der weltweite Tablet-Markt verzeichnete das 4. Mal in Folge für ein Quartal rückläufige Absatzzahlen. In Q3/2015 wurden 48,7 Millionen Tablet-PCs ausgeliefert. Das sind im Jahresvergleich 12,6 Prozent weniger.

Trotz einiger Anzeichen für eine leichte saisonale Verbesserung Mitte des Jahres schrumpfte der Tablet-Markt am Ende des 3. Quartals 2015 dann doch weiter sehr schnell. Wie IDC in einer aktuellen Prognose meldete, betrug das globale Liefervolumen für Tablet Computer in Q3/2015 insgesamt 48,7 Millionen Einheiten. Im Vergleich zum Vorjahresquartal stellt das ein Minus von 12,6 Prozent dar.

Für diese rückläufige Entwicklung des Tablet-Markts machte IDC mehrere Hauptgründe aus. Konsumenten behalten ihre Tablets immer länger und ersetzen diese erst nach bis zu 5 Jahren. Falls dann ein Neukauf ansteht, entscheiden sich immer mehr Kunden für 2-in1-Geräte, Convertibles oder Detachables. IDC geht davon aus, dass sich künftig immer weniger reine Tablet-PCs verkaufen lassen. Verstärkt habe sich dieser Trend auch wegen dem enormen Preisverfall bei Convertibles und Detachables.

Das globale Top 5 Ranking der weltweit wichtigsten Tablet-Hersteller zeigt ein insgesamt düsteres Bild. Am schlimmsten hat es Asus mit einer Y-o-Y-Performance von minus 43,4 Prozent erwischt. Wies IDC für den Hardwarehersteller aus Taiwan in Q3/2014 noch 3,4 Mio. Tablet-PCs aus, so sind es für den gleichen Zeitraum in 2015 nur noch 1,9 Millionen und Platz 4. Wie schon bei den Smartphones heißt der Gewinner auch bei den Tablets: Huawei.

Huawei überraschte mit einer starken Performance und preschte mit 1,8 Mio. Tablets auf Platz 5 der Top 5, in Schlagweite zu Asus. Lenovo konnte sich auf Rang 3 behaupten. Apple und Samsung verkauften deutlich weniger Tablets. Laut IDC betrug das weltweite Liefervolumen für das iPad von Apple 9,9 Millionen Einheiten. Das sind 2,4 Mio. weniger iPad-Tablets als noch in Q3/2014. Auch Samsung verlor mit 8,0 Mio. Tablet-PCs in der IDC-Statistik erneut Marktanteile.

Quelle(n)

Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2015-11 > Tablets: Kunden kaufen lieber Detachables, Liefervolumen rückläufig
Autor: Ronald Tiefenthäler,  2.11.2015 (Update:  2.11.2015)
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - @RonaldTi
Tech Journalist, Passionate Photographer, Fulltime Geek. Electronics + Gadgets Reviewer, Writing about Technology. FB, G+ and Twitter Aficionado. All Digital.