Notebookcheck

Notebooks: 2-in-1 Convertibles und Hybrid-Tablets gefragt

Notebooks: 2-in-1 Convertibles und Hybrid-Tablets gefragt
Notebooks: 2-in-1 Convertibles und Hybrid-Tablets gefragt
Gartner geht davon aus, dass 2015 bis zu 21,5 Millionen Hybridgeräte verkauft werden. 70 Prozent mehr als im Vorjahr. 2015 werden Hybridrechnern 12 Prozent der Verkäufe im Markt für mobile PCs ausmachen.

Die Marktanalysten von Gartner rechnen damit, dass 2015 ultramobile Hybridgeräte das am schnellsten wachsende Segment im Markt für mobile PCs sein werden. In seinen Prognosen betrachtet Gartner sehr dünne und leichte Clamshells, Hybrids und Tablets mit 10 bis 14 Zoll separat von Notebooks als Premium Ultramobiles. Bei der aktuellen Markteinschätzung lag der Fokus auf Hybridrechner inklusive Convertibles und Detachables.

Demnach rechnet Gartner damit, dass das weltweite Absatzvolumen für Hybridgeräte in diesem Jahr rund 21,5 Millionen Einheiten erreichen wird. Das bedeutet gemäß den Analysten einen Anstieg um 70 Prozent im Vergleich zu 2014. Der Anteil von Hybridrechnern am Gesamtmarkt für Mobile PCs beträgt 2015 etwa 12 Prozent. Bis zum Jahr 2019 soll dieser Anteil auf 26 Prozent klettern.

Von den 21,5 Mio. Hybrid-PCs werden 8 Millionen auf ultramobile Tablets (2-in-1 Tablets) und 13,5 Mio. auf Hybrid-Ultramobiles (2-in-1 Detachables und Convertible Ultramobiles) entfallen. Die ultramobilen Hybridrechner sind damit das am schnellsten wachsende Marktsegment bei den mobile PCs. Laut einer Umfrage mit 21000 Teilnehmern in Brasilien, China, Deutschland, Indien und den USA wollen 11 Prozent der Tablet-Nutzer in den nächsten 2 Jahren auf einen Hybridrechner umsteigen. Bei den Desktops und Notebooks sind es 10 respektive 8 Prozent.

Bei den Herstellern von 2-in-1 Ultramobiles war Asus im Jahr 2014 mit einem Marktanteil von 41 Prozent die Nummer 1. Asus lieferte im vergangenen Jahr 3,1 Millionen Hybridrechner aus. Diese machten rund 15 Prozent des Gesamtabsatzvolumen bei den Notebooks von Asus aus. Lenovo schaffte es 2014 mit 1,9 Millionen Hybrid-PCs auf Platz 2, gefolgt von Hewlett-Packard (HP) auf Position 3 mit 800000. Bei den ultramobilen Tablets mit optionalem Keyboard dominierte Microsofts Surface.  

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2015-06 > Notebooks: 2-in-1 Convertibles und Hybrid-Tablets gefragt
Autor: Ronald Tiefenthäler, 22.06.2015 (Update: 22.06.2015)
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - @RonaldTi
Tech Journalist, Passionate Photographer, Fulltime Geek. Electronics + Gadgets Reviewer, Writing about Technology. FB, G+ and Twitter Aficionado. All Digital.