Notebookcheck

GfK Temax: Telekommunikation mit zweistelligem Wachstum

GfK Temax: Telekommunikation mit zweistelligem Wachstum
GfK Temax: Telekommunikation mit zweistelligem Wachstum
Die Ergebnisse des GfK Temax Deutschland für das erstes Quartal 2015 liegen vor. Der deutsche Technikmarkt startete mit einem Umsatzvolumen von knapp 14 Milliarden Euro ins laufende Jahr.

GfK Temax: Deutschland startete mit Schwung ins erste Quartal 2015. Laut dem Marktforschungsunternehmen GfK kann der deutsche Elektrogerätemarkt auf einen insgesamt gelungenen Jahresauftakt zurückblicken. Auch das Konsumklima zeigt in Deutschland weiterhin viel Sonnenschein. Das Umsatzvolumen erreichte knapp 14 Milliarden Euro und ein Wachstum von 2,5 Prozent.

Mit einem Umsatzwachstum von 19,8 Prozent und einem Gesamtvolumen von 2,5 Milliarden Euro präsentierte sich der deutsche Telekommunikationsmarkt auch im ersten Quartal 2015 sehr stark. Bis auf einfache Mobiltelefone hatten alle Warengruppen Anteil an dieser positiven Entwicklung. Bei Smartphones griffen die Konsumenten verstärkt zu Geräten, die über mindestens eine integrierte 8-MPixel-Kamera verfügen.

Im Marksegment Unterhaltungselektronik waren besonders Docking Speakers, Soundbars und Camcorder inklusive Action Cams gefragt. Insgesamt verzeichnete der Markt für Unterhaltungselektronik im ersten Quartal 2015 aber einen Umsatzrückgang von 4,1 Prozent. Mit rund 2 Milliarden Euro liegt er damit weiterhin unter dem Wert des Vorjahreszeitraums. In den oben genannten Einzelsegmenten wurden allerdings dennoch hohe Wachstumsraten erzielt.

Das größte Umsatzvolumen im ersten Quartal 2015 verzeichnete mit 4,5 Milliarden Euro der Sektor Informationstechnologie (IT). Im Vergleich zum entsprechenden Vorjahreszeitraum gab es aber einen Rückgang von 4,2 Prozent. Vor allem in den Segmenten Computing und Software war die Nachfrage verhalten. Als Wachstumsbereiche für 2015 zeichnen sich Tablets, Notebooks oder Gaming-Produkte wie Keyboards und Mäuse ab.

Der Umsatz bei Fotokameras und Fotozubehör sank im 1. Quartal 2015 um 13,4 Prozent auf insgesamt 398 Million Euro. Die Branche hofft auf eine steigende Nachfrage in den Segmenten Compact-System-Kameras mit den zugehörigen Objektiven, Stativen und Ferngläsern. Weiterhin gefragt waren hochwertigere Kameramodelle mit zusätzlicher Ausstattung und Zubehör.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2015-05 > GfK Temax: Telekommunikation mit zweistelligem Wachstum
Autor: Ronald Tiefenthäler, 13.05.2015 (Update: 13.05.2015)
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - @RonaldTi
Tech Journalist, Passionate Photographer, Fulltime Geek. Electronics + Gadgets Reviewer, Writing about Technology. FB, G+ and Twitter Aficionado. All Digital.