Notebookcheck

GfK TEMAX: Markt verzeichnet leichten Rückgang in Q2/2015

GfK TEMAX: Markt verzeichnet leichten Rückgang in Q2/2015
GfK TEMAX: Markt verzeichnet leichten Rückgang in Q2/2015
Leichter Rückgang für das Umsatzvolumen im deutschen Elektrogerätemarkt. Im 2. Quartal 2015 wurden knapp 12,6 Milliarden Euro umgesetzt. Das entspricht einem Rückgang von 2,5 Prozent gegenüber dem Vorjahresquartal.

Der GfK TEMAX weist für den deutschen Elektrogerätemarkt im 2. Quartal 2015 einen leichten Rückgang aus. Insgesamt war die Entwicklung im ersten halben Jahr mit einem Umsatzvolumen von 26,5 Milliarden Euro konstant. Allerdings entspricht das Umsatzvolumen von knapp 12,6 Milliarden Euro in Q2/2015 einem Rückgang von 2,5 Prozent gegenüber dem Vorjahresquartal. Die Sektoren Elektrokleingeräte und Telekommunikation ragten mit deutlichen Wachstumsraten heraus.

Der Telekommunikationsmarkt wuchs im 2. Quartal erneut zweistellig um 11,7 Prozent, auf knapp 2,3 Milliarden Euro. Im Vergleich zu 2014 legten vor allem Wearables deutlich zu. Am stärksten gefragt waren Health und Fitness Tracker, die gleichzeitig das mit Abstand größte Umsatzsegment darstellen, sowie Smartwatches. Die Bereiche Elektrokleingeräte (+ 11,3 %) und Großgeräte (+ 4,1 %) konnten im Rahmen der Gesamtthematik "Smart Home" deutlich zulegen.

Weniger gefragt waren hingegen Bürogeräte und Verbrauchsmaterial. Hier sank der Umsatz um 1,1 Prozent auf knapp 1,2 Milliarden Euro. Auch der Umsatz im Bereich Foto-Warengruppen sank im 2. Quartal 2015 um 7,8 Prozent auf 426 Millionen Euro. Positiv entwickelten sich laut GfK Compact-System-Kameras und hochwertige Fixed-Lens-Kameras. Auch High-End-Modelle waren gemäß GfK beim Verbraucher gefragt und lassen auf Wachstumsimpulse in der zweiten Jahreshälfte hoffen.

2014 verzeichnete der IT-Markt im 2. Quartal eine sehr positive Entwicklung. In Q2/2015 wurde ein Umsatz von 4,3 Mrd. Euro erzielt. Das entspricht einem Rückgang um 7,9 Prozent. Auf Wachstumskurs waren die Segmente Mobile Computing und Communication Devices. Die Einführung von Windows 10 dürfte in der zweiten Jahreshälfte für neuen Schwung im IT-Markt sorgen.

Auch der Markt für Unterhaltungselektronik war im zweiten Quartal 2015 rückläufig. Zwischen April und Juni sank der Umsatz im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 17,1 Prozent auf knapp 1,6 Milliarden Euro. Das betraf vor allem das TV-Segment. Der Umsatz im Bereich In Car Electronics stieg hingegen mit Beginn der Ferien- und Reisezeit.

Insgesamt verzeichnete der deutsche Technikmarkt im zweiten Quartal 2015 einen Rückgang. Das ist unter anderem mit den starken Vorjahresquartalszahlen zu erklären. Insbesondere der Unterhaltungselektronikmarkt wurde 2014 durch die Fußball WM in Brasilien beflügelt. Dieser Sondereffekt bleibt dieses Jahr aus. Für das zweite Halbjahr werden vor allem auch die Entwicklung der Euro-Schuldenkrise und die Zukunft Griechenlands wichtig sein, so die GfK.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2015-08 > GfK TEMAX: Markt verzeichnet leichten Rückgang in Q2/2015
Autor: Ronald Tiefenthäler, 14.08.2015 (Update: 14.08.2015)
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - @RonaldTi
Tech Journalist, Passionate Photographer, Fulltime Geek. Electronics + Gadgets Reviewer, Writing about Technology. FB, G+ and Twitter Aficionado. All Digital.