Notebookcheck

Samsung: Zeitreise zeigt 18 Jahre Kameratechnik der Mobiltelefone

18 Jahre Mobiltelefon-Kameratechnik bei Samsung - eine Zeitreise.
18 Jahre Mobiltelefon-Kameratechnik bei Samsung - eine Zeitreise.
Samsung lädt mit einer Infografik ein zu einer Zeitreise der Kameratechnik, die der Branchenriese in seinen Mobiltelefonen über die Jahre hinweg eingebaut hat. Der Rückblick beginnt im Jahr 2000 mit Samsungs erstem Kamera-Handy. Der Oldie hatte eine VGA-Kamera an Bord. Die Reise endet mit dem Galaxy S9+ als Smartphone mit der besten Kamera der Welt.

Samsung hat mit Galaxy S9 und Galaxy S9+ erneut zwei Volltreffer bei den Premium-Smartphones gelandet. Zumindest was das Display und die Kamera von S9 und S9 Plus angeht. Das Galaxy S9 holte sich den Titel "Bestes Smartphone-Display der Welt" bei DisplayMate. Samsungs Galaxy S9+ holte sich Platz 1 im Kameratest von DxOMark Mobile. Es läuft für Samsung. In einer Infografik als Retrospektive zeigt Samsung nun den Weg der Kameras in seinen Handys in den Jahren von 2000 bis 2018.

Die Samsung-Reise beginnt im Jahr 2000 mit dem Kamera-Handy SCH-V200

Einsteigen und Türen schließen! Die Zeitreise startet im Jahr 2000 mit dem ersten Kamera-Handy von Samsung, dem SCH-V200. Das SCH-V200 von Samsung hatte zwar ein VGA-Kamera an Bord, allerdings mussten die Fotos zum Ansehen noch auf den PC übertragen werden und auf dem Handy war gerade genug Platz für 20 Bilder. Mit dem Galaxy S stellte Samsung dann im Jahr 2010 das erste Smartphone der Galaxy-S-Serie des Konzerns vor. Das Galaxy S hatte eine 5-MP-Hauptkamera an Bord und knipste Fotos mit 2.560 x1.920 Pixeln. Videos zeichnete das Galaxy-Mobiltelefon in 720p (30 fps) auf.

Galaxy S9 und Galaxy S9+: Spitzenkameras mit Superzeitlupe

Die Zeitreise von Samsung endet im Jahr 2018 mit den beiden neuesten Flaggschiff-Smartphones Galaxy S9 und Galaxy S9 Plus. Beide Smartphones haben eine Kameratechnik an Bord, die aktuell zum Besten gehört, was die Industrie derzeit für Smartphones aufbieten kann. Dazu gehört beispielsweise eine superschnelle 960-fps-Superzeitlupe sowie eine variable Blende, die sich auf f/1.5 oder f/2.4 einstellen lässt. Bei Samsungs Galaxy S9+ gilt dies für die Primärkamera, die Zoom-Kamera arbeitet fest mit f/2.4. Den 3-lagigen Isocell Fast 2L3 CMOS-Bildsensor mit "Super-Slow-Mo"-Zeitlupe verkauft Samsung auch an andere Hersteller. Im Kameratest DxOMark Mobile holte sich das Galaxy S9+ den bisher höchsten Score für Smartphone-Kameras und Platz 1.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-03 > Samsung: Zeitreise zeigt 18 Jahre Kameratechnik der Mobiltelefone
Autor: Ronald Matta,  8.03.2018 (Update:  8.03.2018)
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - @RonaldTi
Tech Journalist, Passionate Photographer, Fulltime Geek. Electronics + Gadgets Reviewer, Writing about Technology. FB, G+ and Twitter Aficionado. All Digital.