Notebookcheck Logo

Samsung präsentiert 4K-Gaming-Monitor Odyssey Neo G7 mit Mini-LED und 165 Hz, dazu mehr Details zum Odyssey Neo G8

Samsung präsentiert mit dem Samsung Odyssey Neo G7 ein Schwestermodell des Samsung Odyssey Neo G8. (Bild: Samsung)
Samsung präsentiert mit dem Samsung Odyssey Neo G7 ein Schwestermodell des Samsung Odyssey Neo G8. (Bild: Samsung)
Samsung hat mit dem Odyssey Neo G7 S32BG75 einen neuen Gaming-Monitor vorgestellt. Dieser wartet als Schwestermodell wie der Odyssey Neo G8, zu dem es ebenfalls Neuigkeiten gibt, mit 4K und Mini-LED, aber nur 165 Hz auf.

Samsung erweitert sein Portfolio an Gaming-Monitoren um den neuen Odyssey Neo G7 mit der Modellnummer S32BG75. Es handelt sich hierbei um ein Schwestermodell des Odyssey Neo G8, zu dem es weiter unten ebenfalls ein paar neue Informationen gibt.

Samsung Odyssey Neo G7 neu vorgestellt

Der Samsung Odyssey Neo G7 ist ein neuer Gaming-Monitore, der unterhalb des Samsung Odyssey Neo G8 angesiedelt ist. Auch er weist ein 31,5 Zoll großes und mit 1.000 R gebogenes VA-Panel auf, löst mit UHD (3.840 x 2.160 Pixel) auf und wird von einer Minil-LED-Hintergrundbeleuchtung belichtet. Allerdings fällt die maximal mögliche Bildwiederholrate mit 165 Hz geringer aus als beim G8 mit bis zu 240 Hz.Die Reaktionszeit liegt bei 1 ms, AMD FreeSync Premium Pro wird genauso wie Nvidia G-SYNC wie HDR10+ Gaming unterstützt.

Die maximale Helligkeit ist mit 1.000 cd/m² (Quantum HDR 2000) angegeben, das Kontrastverhältnis mit 1.000.000:1. Auch sonst sind viele Parameter identisch mit dem G8 (siehe unten). Optisch unterscheidet sich der Samsung Odyssey Neo G7 dahingegehend, dass er eine schwarze Rückseite aufweist, während der G8 hinten in Hochglanzweiß erstrahlt. Eine RGB-LED-Beleuchtung ist aber auch hier an Bord. Dazu bietet der Standfuß vielfältige Verstellmöglichkeiten. Zum Preis und der Verfügbarkeit des Samsung Odyssey Neo G7 gibt es noch keine Details.

Samsung Odyssey Neo G7 (Bilder: Samsung)
Samsung Odyssey Neo G7 (Bilder: Samsung)

Mehr Details zum Samsung Odyssey Neo G8

Erst vor wenigen Tagen hatte Samsung verlauten lassen, dass der Odyssey Neo G8 (S32BG85) in Kürze in den Handel kommen wird, nachdem dieser bereits Anfang des Jahres im Rahmen der CES 2022 vorgestellt wurde. Mittlerweile ist der Monitor laut DisplaySpecifications in den USA bei ersten Händlern gelistet und soll ab Juni verfügbar sein. Ursprünglich war auch für Europa ein Release im zweiten Quartal 2022 geplant, wozu es aber noch keine konkreten Informationen gibt.

Dazu nennt Samsung noch einige weitere Spezifikationen. Das Mini-LED-Backlight des 31,5 Zoll großen, mit 1000R gekrümmten und bis zu 2.000 cd/m² (Quantum HDR 2000) hellen UHD-Monitors ist in 1.196 Zonen unterteilt. Als Anschlüsse bietet der mit bis zu 240 Hz aktualisierende und in 1 ms reagierende Gaming-Monitore zweimal HDMI 2.1, einmal DisplayPort 1.4 und zweimal USB 3.0. AMD FreeSync Premium Pro und Nvidia G-Sync Compatible sind an Bord.

Samsung Odyssey Neo G7 (Bild: Samsung)
Samsung Odyssey Neo G7 (Bild: Samsung)
Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2022-05 > Samsung präsentiert 4K-Gaming-Monitor Odyssey Neo G7 mit Mini-LED und 165 Hz, dazu mehr Details zum Odyssey Neo G8
Autor: Marcus Schwarten, 23.05.2022 (Update: 23.05.2022)