Notebookcheck

Samsung verkauft 8 Millionen Galaxy S9/S9+ im ersten Monat

Top oder Flop? Hat Samsung tatsächlich 8 Mio. Galaxy S9/S9+ im ersten Monat abgesetzt?
Top oder Flop? Hat Samsung tatsächlich 8 Mio. Galaxy S9/S9+ im ersten Monat abgesetzt?
Sind das Galaxy S9 und das Galaxy S9+ Ladenhüter? Oder verkaufen sich S9 und S9 Plus doch besser, als es manche Analysten einschätzen. Die Preise für S9/S9+ sind im Ausland nach wie vor im freien Fall. In Spanien ist das Galaxy S9 teils schon für 600 Euro zu bekommen. Angeblich hat Samsung im ersten Monat 8 Mio. S9/S9Plus-Phones verkauft.

Ende März hatten wir darüber berichtet, dass die Preise für das Galaxy S9 und Galaxy S9+ von Samsung im Ausland sehr schnell fallen. Inzwischen liegt Samsungs Galaxy S9 Flaggschiff beispielsweise als vorgeblich originalverpacktes Neugerät über eBay und Co. in Spanien preislich schon bei rund 600 Euro. Die Frage bleibt, ob es sich dabei um seriöse Angebote handelt. Berichte aus Südkorea legten außerdem die Schlussfolgerung nahe, dass sich Galaxy S9 und Galaxy S9+ für Samsung nicht wie erhofft verkaufen lassen. Zumindest in den ersten Wochen nach dem Marktstart. Das will Canalys besser wissen und berichtet von ganz ansehnlichen Absatzzahlen für S9 und S9+. Wie viele davon auch tatsächlich verkauft wurden und nicht in irgend einem Lager verstauben, bleibt allerdings weiter offen.

8 Millionen Galaxy S9/S9+ Smartphones im ersten Monat

Laut der Analyse von Canalys lieferte Samsung in den ersten vier Wochen nach dem Start von seinen neuen Flaggschiff-Smartphones knapp über 8 Millionen Galaxy S9 und Galaxy S9+ Smartphones aus. Die Performance der S9-Serie entsprach gemäß Canalys damit nahezu dem Marktstart der S8-Reihe im April 2017, konnte aber die im März 2016 von den Galaxy-S7-Modellen erreichten 9 Millionen nicht übertreffen. Canalys spricht davon, dass Samsung deutlich mehr S9-Plus-Modelle als seinerzeit S8 Plus ausgeliefert hat, was auf die Dual-Kamera des S9+ zurückzuführen sei. Von den 8 Millionen weltweit ausgelieferten S9/S9+ Smartphones wurden gemäß Canalys 2,8 Millionen in die USA verschifft, und fast 1 Million im Heimatland Korea abgesetzt.

Samsung: Aggressive Preispolitik soll den Absatz von Galaxy S9/S9+ pushen

Neben aggressiven globalen Trade-In-Programmen für Altgeräte, gewähre Samsung auch großzügige Rabatte auf die neuen S9- und S9-Plus-Modelle, um die hochpreisigen Smartphones für die Kunden attraktiver zu machen. Einige regionale Vertriebsteams von Samsungs Ländervertretungen haben sich laut Canalys bereits darauf eingestellt, S9 und S9+ mit weiteren Preisabschlägen interessanter zu machen. Indes zählen gemäß den Analysten von Canalys die älteren Smartphone-Modelle Galaxy S7 und Galaxy S7 Edge auch weiterhin zu den meistverkauften Galaxy-Smartphones von Samsung. 48 Millionen Einheiten wurden im Jahr des Markt- und Verkaufsstarts weltweit ausgeliefert. Im Vergleich dazu brachten es S8 und S8+ "nur" auf 41 Millionen Einheiten.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-04 > Samsung verkauft 8 Millionen Galaxy S9/S9+ im ersten Monat
Autor: Ronald Matta, 25.04.2018 (Update: 25.04.2018)
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - @RonaldTi
Tech Journalist, Passionate Photographer, Fulltime Geek. Electronics + Gadgets Reviewer, Writing about Technology. FB, G+ and Twitter Aficionado. All Digital.