Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Schenker S306

Ausstattung / Datenblatt

Schenker S306
Schenker S306
Prozessor
Intel Core i5-6200U 2 x 2.3 - 2.8 GHz, Skylake
Grafikkarte
Intel HD Graphics 520, Kerntakt: 950 MHz, Single-Channel, 20.19.15.4352
Hauptspeicher
8192 MB 
, DDR3-1600, Single-Channel, eine Speicherbank (belegt)
Bildschirm
13.30 Zoll 16:9, 1920 x 1080 Pixel, Chi Mei 133HSE, IPS, spiegelnd: nein
Mainboard
Intel Skylake-U Premium PCH
Massenspeicher
Samsung SM951 MZVPV256HDGL m.2 PCI-e, 256 GB 
, + Western Digital WD10SPCX (1 TB, 5400 rpm), 1130 GB verfügbar
Soundkarte
Realtek ALC269 @ Intel Skylake PCH-H - High Definition Audio Controller
Anschlüsse
1 USB 2.0, 1 USB 3.0 / 3.1 Gen1, 1 USB 3.1 Gen2, 1 HDMI, Audio Anschlüsse: Audiokombo, Card Reader: SD
Netzwerk
Intel Dual Band Wireless-AC 8260 (a/b/g/n = Wi-Fi 4/ac = Wi-Fi 5), Bluetooth 4.2
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 18 x 325 x 219
Akku
45 Wh Lithium-Ion
Betriebssystem
Microsoft Windows 10 Home 64 Bit
Kamera
Webcam: HD-Webcam
Sonstiges
Lautsprecher: Stereo, Tastatur: Chiclet, Tastatur-Beleuchtung: ja, 24 Monate Garantie
Gewicht
1.4 kg, Netzteil: 297 g
Preis
1150 Euro

 

Preisvergleich

Bewertung: 79.35% - Gut
Durchschnitt von 2 Bewertungen (aus 3 Tests)
Preis: - %, Leistung: 69%, Ausstattung: 49%, Bildschirm: 89% Mobilität: 78%, Gehäuse: 86%, Ergonomie: 82%, Emissionen: 87%

Testberichte für das Schenker S306

82.7% Test Schenker S306 Subnotebook | Notebookcheck
Gelungen. Schenker mischt mit dem S306 im Markt der schlanken 13,3-Zoll-Subnotebooks mit. Der Rechner sollte seine Käufer finden. So erfreut er mit einem schönen IPS-Full-HD-Bildschirm, guten Wartungsmöglichkeiten und einer sehr ordentlichen Tastatur. Bei den Akkulaufzeiten muss Schenker allerdings noch nachlegen.
76% Schenker S306 Slim
Quelle: MobiFlip Deutsch
Das SCHENKER S306 SLIM Notebook ist ein solides Businessnotebook mit dem Potenzial ein verlässlicher Gefährte im Büro, als auch unterwegs zu sein. Signifikante Mängel sind nicht offenbar geworden. Alle Alltagsaufgaben dürften locker von der Hand gehen.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 05.06.2016
Bewertung: Gesamt: 76%
Schenker S306 Slim (Core i5-6300U, GeForce 940M, 8 GB RAM, 256 GB SSD, 1 TB HDD)
Quelle: c't - Heft 11/2016 Deutsch
Plus: individuell konfigurierbar; vergleichsweise günstig. Minus: kurze Laufzeit; lauter Lüfter.
Einzeltest, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 15.05.2016
Schenker S306
Quelle: HardwareLuxx Deutsch
Die Idee, ein kompaktes Arbeits-Notebook den Bedingungen des potentiellen Kunden anpassen zu können, ist gut. Nicht ganz so gut ist aber, dass Schenker Technologies weder der erste Hersteller ist, der dies ermöglicht, noch, dass man mehr Möglichkeiten als die Konkurrenz bietet. Denn wo beim S306 die ersten Grenzen in Sicht kommen, fangen so andere erst an.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 10.04.2016

Kommentar

Modell: Das Schenker S306 ist ein schlanker und leichter Laptop für etwas Arbeit und Spiel unterwegs. Es bietet ein einfaches, jedoch elegantes, gut gefertigtes Aluminium-Unibody-Chassis, das in dunkelgrau oder silber verfügbar ist. Das Microsoft Windows 10 System verfügt über einen 2,3 GHz Intel Core i5-6200 Prozessor, eine Intel HD Graphics 520 GPU, 8 GB DDR3 Single-Channel-RAM, eine 256 GB SSD und eine 1 TB Festplatte. Die große Abdeckung an der Unterseite des Laptops kann ohne viel Aufwand entfernt werden, sodass der Nutzer einfach die RAM-Kapazität, die Festplatten-Kapazität, das WLAN-Modul sowie den Akku erweitern bzw. ersetzen kann.

Der 13,3 Zoll große Full-HD-IPS-Bildschirm (1.920 x 1.080 Pixel) verfügt über einen guten Kontrast, gute Helligkeit und eine hohe Blickwinkelstabilität. Während er Außeneinsätze erlaubt, sollte man dabei direktes Sonnenlicht vermeiden. Die Chiclet-Tastatur mit Hintergrundlicht lässt sich einfach und komfortabel tippen. Zudem sind die Helligkeitsstufen der Tastatur via Funktionstaste anpassbar. Die Schnittstellenausstattung umfasst einen USB-3.1-Gen-1-Type-C-Port, einen USB-3.0-Port, einen USB-2.0-Port, eine Audio-Kombibuchse und einen Kartenleser. Der Laptop wiegt 1,4 kg und erreicht eine Akkulaufzeit von bis zu 5:29 Stunden.

Intel HD Graphics 520: Integrierte Grafikkarte (GT2), welche in einigen Skylake-CPUs (ULV-Modelle, 15 Watt TDP) verbaut wird.

Diese Klasse ist noch durchaus fähig neueste Spiele flüssig darzustellen, nur nicht mehr mit allen Details und in hohen Auflösungen. Besonders anspruchsvolle Spiele laufen nur in minimalen Detailstufen, wodurch die grafische Qualität oft deutlich leidet. Diese Klasse ist nur noch für Gelegenheitsspieler empfehlenswert. Der Stromverbrauch von modernen Grafikkarten in dieser Klasse ist dafür geringer und erlaubt auch bessere Akkulaufzeiten.

» Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.


6200U: Auf der Skylake-Architektur basierender ULV-SoC (System-on-a-Chip) für schlanke Notebooks und Ultrabooks. Integriert unter anderem zwei CPU-Kerne sowie eine Grafikeinheit und wird in 14-Nanometer-Technik gefertigt.» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .


13.30":

Diese Bildschirmgröße wird vor allem für größere Subnotebooks, Ultrabooks und Convertibles verwendet. Diese Bildschirm-Größe bietet die größte Vielfalt moderner Subnotebooks.

Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.

» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.


1.4 kg:

In dieser Gewichtsklasse finden sich üblicherweise übergroße Tablets, Subnotebooks, Ultrabooks sowie Convertibles mit 10-13 Zoll Display-Diagonale.


Schenker: Schenker Technologies ist ein deutscher Notebookhersteller mit Sitz in Leipzig, spezialisiert auf frei-konfigurierbaren High End-Notebooks.

 

 

 


79.35%: Weltbewegend ist diese Bewertung nicht. Obwohl es bei den meisten Websites einem "Befriedigend" entspricht, muss man bedenken, dass es kaum Notebooks gibt, die unter 60% erhalten. Verbalbewertungen in diesem Bereich klingen oft nicht schlecht, sind aber oft verklausulierte Euphemismen. Dieses Notebook wird von den Testern eigentlich als unterdurchschnittlich angesehen, eine Kaufempfehlung kann man nur mit viel Wohlwollen darin sehen.


» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

 

Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Schenker S306
Autor: Stefan Hinum (Update: 21.04.2016)