Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

IFA 2012 | Schenker zeigt neue 3D-Technik für Notebooks ohne 3D-Brille

Teaser
Schenker stellt auf der IFA 2012 seine ersten Gaming-Notebooks mit brillenloser 3D-Technik vor, die statt einer Shutter-Brille mit einer flachen Scheibe aus leichtem Sicherheitsglas vor dem Notebook-Display auskommen.
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

3D-Gaming fristet bisher eher ein Schattendasein. Jüngst hatte auch noch EA-Chef John Riccitiello angekündigt, dass sich mit EA einer der großen Publisher vom 3D-Markt bei den Spielen verabschieden will. Ungeachtet dessen wird Schenker auf der IFA 2012 in Berlin erste Prototypen seiner Gaming-Notebooks mit einer 3D-Lösung vorstellen, die ohne 3D-Brille auskommt.

Schenker zeigt eine 3D-Technik, bei der auf das Notebook-Display mit Hilfe einer genormten Halterungen eine flache Scheibe aus leichtem Sicherheitsglas angebracht wird. In Verbindung mit einem speziellen Treiber sind die Spiele dann in 3D-Qualität sichtbar. Auch 3D-Fotos und 3D-Blu-ray-Filme wie Avatar oder Ice Age sollen sich damit inklusive aller 3D-Effekte genießen lassen. Die Lösung wird nach abgeschlossener Entwicklung zunächst für alle Schenker-Notebooks mit 17,3 Zoll großem Full-HD-Display angeboten. Der Hersteller plant, noch 2012 die ersten Notebooks mit 3D-Ausstattung zu einem Aufpreis von unter 300 Euro auszuliefern.

Die neue 3D-Technik wurde in Kooperation mit der 3D International Europe aus Jena umgesetzt. Um zu funktionieren, ist allerdings ein spezieller Treiber notwendig, der ein herkömmliches 2D-Bild mit 3D-Informationen verrechnet und daraus fünf kombinierte Bilder erzeugt. Durch die optische Filtertechnologie des Spezialglases (Chromatic Light Deflector, CLD) entsteht dann ein 3D-Eindruck.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Quelle(n)

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Alle 2 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - 13403 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2007
Seit 2007 bin ich Redakteur bei Notebookcheck.com. Als freier Autor schreibe ich auch für andere Print- und Onlinemedien inklusive der Lokalpresse. Vor meiner journalistischen Tätigkeit arbeitete ich als gelernter Netzwerktechniker und Fotograf unter anderem in der Planung und Projektierung von Firmennetzwerken sowie als Modefotograf in Mailand. Neben meiner Leidenschaft für Technik und Wissenschaft schlägt mein Herz als ehemaliger Leistungssportler für alle Arten von sportlichen Outdooraktivitäten. Thematisch interessiere ich mich besonders für die Bereiche Video/Foto, Smart Home und Wearables.
Kontakt: @RonMatta
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2012-08 > Schenker zeigt neue 3D-Technik für Notebooks ohne 3D-Brille
Autor: Ronald Tiefenthäler, 29.08.2012 (Update: 18.05.2021)