Notebookcheck

Sony Vaio VGN-AR61

Ausstattung / Datenblatt

Sony Vaio VGN-AR61
Sony Vaio VGN-AR61 (Vaio VGN-AR Serie)
Prozessor
Intel Core 2 Duo T5450 (Intel Core 2 Duo)
Bildschirm
17.1 Zoll 16:10, 1440 x 900 Pixel, spiegelnd: ja
Gewicht
3.8 kg, Netzteil: 0 g
Preis
900 Euro

 

Preisvergleich

Bewertung: 77.75% - Gut
Durchschnitt von 4 Bewertungen (aus 5 Tests)
Preis: 80%, Leistung: 60%, Ausstattung: 80%, Bildschirm: 86% Mobilität: 40%, Gehäuse: 80%, Ergonomie: 80%, Emissionen: - %

Testberichte für das Sony Vaio VGN-AR61

91% Tragbares Heimkino
Quelle: SFT - 5/08 Deutsch
Sonys Blu-ray-Notebook glänzt mit edler Optik und toller Ausstattung. Plus: Hochwertiges Design; Leuchtstarkes, brillantes Display; Blu-ray-Brenner. Minus: Schnappverschluss steht ab; Kurze Akku-Laufzeit.
Note 1.9, Ausstattung gut, Display brillant, Mobilität schlecht
Einzeltest, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 30.04.2008
Bewertung: Gesamt: 91% Ausstattung: 80% Bildschirm: 95% Mobilität: 40%
80% Sony Vaio AR61: Blu-ray-Notebook im Exklusivtest
Quelle: Netzwelt Deutsch
Wer sich für ein Vaio der AR-Reihe entscheidet, weiß, worauf er sich einlässt. Der typische Besitzer wird dieses Notebook nicht oft mit sich herumtragen. Höchstens vom Schlafzimmer ins Büro und umgekehrt. Das AR ist eher als stationäres Mediencenter gedacht. Wer sich für dieses Konzept begeistern kann, dem stehen ab Ende Februar vier Modellvarianten zur Auswahl. Das getestete Topmodell VGN AR61ZU hat BD-Brenner, Nvidia GeForce 8600GT, 1920 mal 1200 Pixel Auflösung und kostet laut Liste 2.599 Euro. Wesentlich günstiger ist die Version "S" mit 1440 mal 900 Pixel-Display, schwächerem Prozessor und weniger Speicher: 1.799 Euro. Noch billiger wird das "M"-Modell. Statt eines Brenners ist hier ein BD-Combo verbaut und ein schwächerer Grafikchip: 1.399 Euro. Das Einstiegsmodell mit dem Kürzel "E" ist schon für 1.049 Euro zu bekommen, hat jedoch kein Blu-ray-Laufwerk.
Empfehlung, Leistung gut, Mobilität sehr schlecht
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 05.02.2008
Bewertung: Gesamt: 80% Leistung: 80% Mobilität: 30%

Ausländische Testberichte

70% Sony VAIO VGN-AR61E notebook review
Quelle: Pocket Lint Englisch EN→DE
The Sony VAIO VGN-AR61E proves that there is more to making a good multimedia machine than simply matching a big screen with plenty of software. While the build quality is good, the keyboard is something of a mixed blessing. However, we were disappointed with the specification – it is fine if you’re looking for a budget option but it won’t meet the needs of anyone looking to run high-end tasks.
7 von 10, Display gut, Verarbeitung gut, Mobilität mangelhaft
Einzeltest, online verfügbar, Sehr kurz, Datum: 04.08.2008
Bewertung: Gesamt: 70% Bildschirm: 80% Mobilität: 50% Gehäuse: 80%
70% Sony VAIO VGN-AR61E
Quelle: Techradar Englisch EN→DE
An affordable multimedia offering from Sony. Sony’s VAIO AR-series laptops have long been associated with multimedia use, thanks to big, vibrant screens, feature-packed specifications and cutting edge technology. The VAIO VGN-AR61E (£650 inc. VAT) is an entry-level machine, however, and can’t rival the others here when it comes to cutting-edge features. It has a 17-inch display, which is colourful and bright, but lacking in sharpness. Its resolution of 1440 x 900 pixels is quite low among compared to the competition. Screen quality is bright, but you can’t watch high-definition content at full resolution. In a bid to keep costs down, the Sony uses an nVidia GeForce 8400M GT graphics card. It’s one of the cheaper options, but it still provides adequate performance for most uses, with only the very latest games causing the system to slow.
3.5 von 5, Preis gut, Verarbeitung gut, Ergonomie gut, Display sehr gut, Leistung schlecht
Einzeltest, online verfügbar, Sehr kurz, Datum: 01.07.2008
Bewertung: Gesamt: 70% Preis: 80% Leistung: 40% Bildschirm: 90% Gehäuse: 80% Ergonomie: 80%
Mobiele thuisbioscoop
Quelle: Computer Totaal Holländisch NL→DE
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 08.05.2008
Bewertung: Bildschirm: 80%

Kommentar

NVIDIA GeForce 8400M GT: DirectX 10 fähige Grafikkarte in der unteren Mittelklasse. Für anspruchslose Gelegenheitsspieler zwar ausreichende Grafikleistung, jedoch nicht für DX 10 Spiele mit allen Effekten. Diese Karten können nur sehr alte und sehr anspruchslose 3D Spiele flüssig darstellen.  Anwendungen wie Office, Internet surfen, Bildbearbeitung oder (SD) Videoschnitt sind jedoch ohne große Einschränkungen möglich. » Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.
Intel Core 2 Duo: Core Duo Nachfolger mit längerer Pipeline und 5-20% Geschwindigkeitszuwachs bei 0.5 - 3 Watt mehr Stromverbrauch.
Der Notebook Core 2 Duo ist baugleich mit den Desktop Core 2 Duo Prozessoren, jedoch werden die Notebook-Prozessoren mit niedrigeren Spannungen und geringerem Frontsidebus Takt betrieben. Von der Leistung bleiben gleichgetaktete Notebooks deswegen (und auch wegen der langsameren Festplatten) 20-25% hinter Desktop PCs.
T5450: OEM Prozessor» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .
17.1": Das ist eine große Display-Diagonale für Notebooks, die vor allem als Standgeräte dienen. Die etwas kleineren 16 Zoller sind eher selten geworden. Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.
3.8 kg:
Dieses Gewicht weisen üblicherweise 17 Zoll Desktop-Replacement-Notebooks auf, die auf stationären Betrieb ausgerichtet sind.

Sony: Die Sony Corporation ist der zweitgrößte japanische Elektronikkonzern mit Sitz in Tokio. Kerngeschäft ist die Unterhaltungselektronik. Das Unternehmen wurde 1946 unter anderem Namen gegründet und produzierte anfangs Reiskocher. Das Unternehmen brachte das erste Transistorenradio auf den Markt. 1958 wurde die Firma in Sony umbenannt. Sony ist eine Kombination aus dem lateinischen Wort sonus (Klang) und dem englischen Wort sonny (kleiner Junge). Sony ist ein Notebook-Hersteller mittlerer Grösse hinsichtlich internationaler Marktanteile. Ab 2014 wurde die Produktion von Vaio Laptops reduziert und letztlich eingestellt. Am Smartphone- und Tablet-Markt ist Sony weiter präsent, allerdings nicht unter den Top 5 Herstellern.
77.75%: Weltbewegend ist diese Bewertung nicht. Obwohl es bei den meisten Websites einem "Befriedigend" entspricht, muss man bedenken, dass es kaum Notebooks gibt, die unter 60% erhalten. Verbalbewertungen in diesem Bereich klingen oft nicht schlecht, sind aber oft verklausulierte Euphemismen. Dieses Notebook wird von den Testern eigentlich als unterdurchschnittlich angesehen, eine Kaufempfehlung kann man nur mit viel Wohlwollen darin sehen.
» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

Geräte eines anderen Herstellers und/oder mit einer anderen CPU

Sony Vaio VGN-AR71J
GeForce 8400M GT, Pentium Dual Core T2370
Sony Vaio VGN-AR830E
GeForce 8400M GT, Core 2 Duo T8300
Sony Vaio VGN-AR730E
GeForce 8400M GT, Core 2 Duo T8100
Sony Vaio VGN-AR51E
GeForce 8400M GT, Core 2 Duo T7250
Sony Vaio VGN-AR51J
GeForce 8400M GT, Core 2 Duo T7250

Geräte mit der selben Bildschirmgröße und/oder ähnlichem Gewicht

Sony Vaio Tap 21 SV-T21227CXB
HD Graphics 4400, Core i7 4500U, 21.5", 3.9 kg
Sony Vaio SVE1713Y1EB
Radeon HD 7650M, Core i7 3632QM, 17.3", 3.2 kg
Sony Vaio SVE1713E1E
Radeon HD 7650M, Core i3 3120M, 17.3", 2.9 kg
Sony Vaio Tap 20-SVJ2022M1E
HD Graphics 4000, Core i3 3227U, 20", 8 kg
Sony Vaio SV-E1713Z1EB
Radeon HD 7650M, Core i7 3632QM, 17.3", 3.2 kg
Sony Vaio SV-E1712ACXB
Radeon HD 7650M, Core i7 3632QM, 17.3", 3.2 kg
Sony Vaio SVE1711Z1R
Radeon HD 7650M, Core i7 3612QM, 17.3", 3.2 kg
Sony Vaio SV-E171290X
Radeon HD 7550M, Core i7 3632QM, 17.3", 3.2 kg
Sony Vaio SV-E1711Z1EB
Radeon HD 7650M, Core i7 3612QM, 17.3", 3.2 kg
Sony Vaio SV-E1711P1EW
HD Graphics 3000, Core i5 2450M, 17.3", 2.9 kg
Sony Vaio VPC-EJ3K1E
HD Graphics 3000, Core i3 2350M, 17.3", 3.1 kg
Sony Vaio VPC-EJ3D1E/W
GeForce 410M, Core i5 2450M, 17.3", 3.1 kg
Sony Vaio VPC-EJ28FX/B
HD Graphics 3000, Core i5 2430M, 17.3", 3.1 kg
Sony Vaio VPC-EJ15FG/B
GeForce 410M, Core i5 2410M, 17.3", 3.1 kg
Sony Vaio VPC-F13E8R/H
GeForce GT 425M, Core i3 380M, 16.4", 3 kg
Sony Vaio VPC-EJ16FX/B
HD Graphics 3000, Core i3 2310M, 17.3", 3.1 kg
Sony Vaio VPC-EC4L1E
Mobility Radeon HD 5470, Core i3 380M, 17.3", 3 kg
Sony Vaio VPCEC3S0E/WI
Mobility Radeon HD 5470, Core i5 460M, 17.3", 3.3 kg
Sony Vaio VPCEC490X
Mobility Radeon HD 5470, Core i3 380M, 17.3", 3.5 kg
Sony Vaio VPC-F21Z1E/BI
GeForce GT 540M, Core i7 2630QM, 16", 3.171 kg
Sony Vaio VPC-F13E4E
GeForce GT 425M, Core i5 460M, 16.4", 3.1 kg
Sony Vaio VPC-EF37FX/BI
Mobility Radeon HD 5145, Turion II P540, 17.3", 3.1 kg
Sony Vaio VPC-EC3M1E/XX
Mobility Radeon HD 5650, Core i5 460M, 17.3", 2.9 kg
Sony Vaio VPC-EC3AFX/BJ
Mobility Radeon HD 5650, Core i5 460M, 17.3", 3.3 kg
Preisvergleich

Sony Vaio VGN-AR61 bei Ciao

Sony Vaio VGN-AR61 bei Notebookinfo

Sony Vaio Notebooks bei Geizhals.at/eu
Sony Vaio Notebooks bei Idealo.de
Sony Notebooks im Notebookshop.de

Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Sony > Sony Vaio VGN-AR61
Autor: Stefan Hinum,  8.03.2008 (Update:  9.07.2012)