Notebookcheck Logo

Spielecharts: Kein Sommerloch dank starker Verkaufszahlen von Xenoblade Chronicles 3 und Digimon Survive

Spielecharts: Kein Sommerloch dank starker Verkaufszahlen von Xenoblade Chronicles 3 und Digimon Survive.
Spielecharts: Kein Sommerloch dank starker Verkaufszahlen von Xenoblade Chronicles 3 und Digimon Survive.
Spielerinnen und Spieler von PC- und Konsolenspielen kennen offenbar kein Sommerloch, denn der physische Games-Markt meldet auch in der Kalenderwoche 30 sehr hohe Umsätze. Zu den meistverkauften Spielen zählen unter anderem Gran Turismo 7, Elden Ring, Lego Star Wars, F1 22, Digimon Survive und Xenoblade Chronicles 3.

Von wegen Sommerloch: Die Charts-Spezialisten von GfK Entertainment melden für PC- und Konsolenspiele gute Verkaufszahlen in der Kalenderwoche 30 (KW 30). Seit Ende April 2022 hat der Handel mit physischen Spielversionen (Boxed) nicht mehr so hohe Umsätze verzeichnet, wie in der KW 30. Bei den Spielen für PC und die Spielkonsolen Sony PlayStation, Microsoft Xbox und Nintendo Switch sorgen einige Bestseller unter den Games für klingende Kassen.

Sehr gut angelaufen ist der Start des Rollenspiel-Abenteuers "Xenoblade Chronicles 3" (bei Amazon für 59,99 Euro). Das Open-World-RPG erobert in KW 30 gleich die Spitze der offiziellen deutschen Nintendo Switch-Charts, ermittelt von GfK Entertainment. Die zweitbeliebteste Neuveröffentlichung ist der visuelle Roman "Digimon Survive" (bei Amazon für 49,99 Euro). Das Taktik-Rollenspiel verbindet Story mit strategischem Kampfsystem und debütiert auf den Positionen vier (Nintendo Switch) und drei (Sony PS4). Die Rennsimulation "Gran Turismo 7" (bei Amazon für 44,49 Euro) haut den Turbo rein und verteidigt mit starken Verkäufen den PS5-Thron vor "GTA V".

Auf der Top-Konsole Xbox Series ändert sich in KW 30 hingegen im Top-Ranking nichts. Das Führungstrio lautet hier: "Elden Ring" auf Platz eins, gefolgt von "Lego Star Wars: Die Skywalker Saga" (zwei) und "Grand Theft Auto V" (GTA 5) auf der Drei. Im Xbox-One-Ranking rutscht "F1 22" (bei Amazon eine Position in den Games-Charts nach unten auf die Zwei, "Assassin's Creed Odyssey plus Origins Doppelpack" feiert wieder den Einstieg in die Top 3 auf dem Bronzeplatz.

Während sich "Elden Ring" auf PS5 und Xbox Series vergleichsweise wacker hält, sind die Spielerzahlen auf Steam für das Open-World-Action-Rollenspiel in den letzten 30 Tagen erneut leicht gesunken. Aktuell zählt Steam für "Elden Ring" durchschnittlich rund 34,3k gleichzeitig Spielende (-3,66 %). Im Vergleich dazu gehen die durchschnittlich gleichzeitig online gezählten Spielerzahlen (14,3k) für das MMORPG "New World" nach dem Mega-Update Sommer-Medleyfaire wieder nach oben (+7,41 %). "Lost Ark" verliert in den Steam-Charts weiter Spieler (-4,12 %).

Steam Charts: Elden Ring Spielerzahlen Last 30 Days
Steam Charts: Elden Ring Spielerzahlen Last 30 Days
Steam Charts: Lost Ark Spielerzahlen Last 30 Days
Steam Charts: Lost Ark Spielerzahlen Last 30 Days
Steam Charts: New World Spielerzahlen Last 30 Days
Steam Charts: New World Spielerzahlen Last 30 Days

Meistverkaufte PC-Titel bleiben der "Landwirtschafts-Simulator 22", "Die Sims 4" und "Anno 1800". Dass sich in den PC-Charts inzwischen praktisch kaum mehr etwas verändert, liegt unter anderem daran, dass PC-Spielerinnen und Gamer ihre Lieblingsspiele inzwischen fast gar nicht mehr im stationären Handel kaufen. Wie wir berichteten, kaufen PC-Gamer nur noch selten physische Spieleversionen (Boxed). Neue Spiele landen auf dem PC fast ausschließlich als Download. "Mario Kart 7" und "Pokémon Ultramond" runden das 3DS-Ranking ab.

Spielecharts KW 30: Xenoblade Chronicles 3, Digimon Survive, Gran Turismo 7, Elden Ring, Lego Star Wars, GTA 5 und F1 22 rocken die Games-Charts.
Spielecharts KW 30: Xenoblade Chronicles 3, Digimon Survive, Gran Turismo 7, Elden Ring, Lego Star Wars, GTA 5 und F1 22 rocken die Games-Charts.
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
.170
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2022-08 > Spielecharts: Kein Sommerloch dank starker Verkaufszahlen von Xenoblade Chronicles 3 und Digimon Survive
Autor: Alena Matta,  9.08.2022 (Update:  9.08.2022)