Notebookcheck

Tablet-Markt: Verkaufszahlen weiterhin rückläufig

Tablet-Markt: Verkaufszahlen weiterhin rückläufig
Tablet-Markt: Verkaufszahlen weiterhin rückläufig
Die Talfahrt im Tablet-Markt geht weiter. Auch im letzten Quartal konnten weniger Geräte abgesetzt werden. Marktführer bleibt Apple, größte Gewinner sind Amazon und Huawei

Einst als Heilsbringer gefeiert, jetzt eher eine Enttäuschung: Der Markt für Tablets befindet sich weiterhin auf Schrumpfkurs. Die Verbraucher finden anscheinend wenig Gefallen und auch wenig Nutzen für die Geräte und benutzen die schon vorhandenen Tablets lange. 

Den neuesten Zahlen von IDC nach schrumpfte der Tablet-Markt im letzten Quartal um fast 15 %, statt 50,5 Millionen Tablets (Q3 2015) konnten nur noch 43 Millionen Einheiten verkauft werden. Marktführer bleibt unangefochten Apple. Obwohl auch die iPad-Verkäufe weiterhin zurückgehen (-6 %), konnte Apple seinen Anteil sogar ausbauen, da der Gesamtmarkt stärker geschrumpft ist. Die meisten verkauften iPads sind weiterhin iPad Mini und iPad Air, obwohl Apple die iPad Pro Modelle stärker bewirbt.

Größere Verlierer sind Lenovo (-10 %) und vor allem Samsung (-19 %), sowie die kleineren Hersteller. Zu Lenovo schreibt IDC, dass dem Hersteller ein klares Profil fehlt, Samsung dagegen fehlt es an relevanten Detachable-Tablets, denn die "traditionellen" Slates sind in einem Abwärtsstrudel gefangen.

Als Gewinner lassen sich nur Huawei (+28 %) und Amazon (+319 %) bezeichnen. Für Huawei sei die starke Präsenz im Smartphone-Sektor auch im Tablet-Bereich vorteilhaft, der Erfolg strahlt von dort aus wohl herüber. Amazon hingegen hatte mit einem Prime-Day im Juli Erfolg, als es die ohnehin schon günstigen Fire Tablet kurzzeitig um 30 % im Preis reduziert zu erwerben gab.

Generell sieht IDC einen Trend zu immer mehr Low-End Detachables mit Unbehagen. Laut IDC könne dies eine Abwärtsspirale auslösen, wenn Verbraucher sich aufgrund der minderwertigen Qualität generell von der Kategorie abwenden und diese nicht mehr als PC-Ersatz betrachten würden.

Unsere unabhängige Redaktion wird durch Werbung bezahlt. Wir zeigen Lesern die geringst-mögliche Menge an Ads, jedoch sehen Adblock-Nutzer mehr und qualitativ schlechtere Werbung. Bitte schalten Sie Ad-Blocker ab.

Quelle(n)

Alle 5 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2016-10 > Tablet-Markt: Verkaufszahlen weiterhin rückläufig
Autor: Benjamin Herzig, 31.10.2016 (Update: 31.10.2016)
Benjamin Herzig
Benjamin Herzig - Editor
Ab 2010 habe ich mich mehr und mehr mit Technologie beschäftigt, insbesondere Notebooks haben es mir seitdem angetan. Klar, dass ich sehr schnell auf die detaillierten Tests von Notebookcheck stieß. Mit der Zeit habe ich mehr und mehr über Notebooks gelernt und angefangen, in Foren und Blog-Seiten kleine Reviews zu Notebooks zu schreiben. Um während des Studiums Geld dazu zu verdienen habe ich mein Hobby dann zum Beruf gemacht und stieß 2016 zum Team von Notebookcheck hinzu, mein persönliches Interesse liegt insbesondere bei Business-Notebooks.