Notebookcheck

Teaser: Das Xiaomi Mi Band 4 startet am 11. Juni

Xiaomi wird das Mi Band 4 am 11. Juni offiziell in China vorstellen.
Xiaomi wird das Mi Band 4 am 11. Juni offiziell in China vorstellen.
Es ist fix: Xiaomi wird das neue Fitness-Armband Mi Band 4 am 11. Juni offiziell präsentieren, wie ein Teaser nun ohne Zweifel bestätigt. Der Nachfolger des überaus erfolgreichen Mi Band 3 setzt dabei auf einige zentrale Verbesserungen, wird aber auch deutlich teurer.

Xiaomi verkauft ja insbesondere am Heimatmarkt China praktisch alles, was irgendwie mit Technik zu tun hat, insbesondere auch für den Haushaltsbedarf. Hierzulande ist das aufstrebende Unternehmen eher für seine Smartphones und neuerdings auch Notebooks bekannt aber auch die Kategorie Fitness-Armbänder wird in Europa recht prominent und vor allem günstig besetzt, das Mi Band 3 ist um etwa 25 Euro zu haben.

Über den Nachfolger wird bereits seit Monaten spekuliert und geleakt, die Unterschiede und Verbesserungen zum aktuellen Modell sind ebenfalls bereits bekannt. In China startet das Mi Band 4 nun offiziell am 11. Juni, wie Xiaomi uns über ein Teaserposter wissen lässt - wann es dann auch hierzulande im Handel auftaucht ist allerdings noch unklar. Der Preis dürfte jedenfalls etwas anziehen - eine NFC-Variante könnte sogar fast dreimal so teuer werden.

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2019-06 > Teaser: Das Xiaomi Mi Band 4 startet am 11. Juni
Autor: Alexander Fagot,  4.06.2019 (Update:  4.06.2019)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Editor
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.