Notebookcheck

Technologie: Samsungs neuer Arbeitsspeicher soll 4 GB RAM in Smartphones ermöglichen

Samsungs neuer RAM soll 4 GB Arbeitsspeicher für neue High-End-Smartphones erlauben (Bild: Samsung Tomorrow)
Samsungs neuer RAM soll 4 GB Arbeitsspeicher für neue High-End-Smartphones erlauben (Bild: Samsung Tomorrow)
Samsung hat den ersten 8-Gigabit-LPDDR4-Chip entwickelt. Dieser soll effizienten mobilen Arbeitsspeicher von 4 GB für neue Premiumsmartphones ermöglichen.

Wie Samsung heute bekanntgab, hat das Unternehmen den ersten 8-Gb-LPDDR4-Arbeitsspeicher entwickelt. Der RAM wird im 20-Nanomenter-Verfahren hergestellt und bietet 1 GB Speicher auf einem ungehäusten Halbleiter-Chip („Die“). Das ist die höchste Dichte, die bei DRAMs heute möglich ist. Der neue LPDDR4-RAM soll eine um 50% höhere Leistung bieten als die schnellsten LPDDR3- oder DDR3-Speicher auf dem Markt. Dabei verbraucht er um ungefähr 40% weniger Energie bei 1,1 Volt. Mit 3.200 Mbps (Megabit pro Sekunde) schlägt der neue RAM die aktuellen 20-Nanometer-LPDDR3-Speicher um das doppelte.

Samsung erwähnt auch, wo der neue Speicher Anwendung finden soll. Nämlich im „Premium Mobilmarkt inklusive UHD-Smartphones, -Tablets und auch in Netzwerksystemen mit hoher Leistung“. Mit „UHD“ meint Samsung wahrscheinlich die „2K“-Auflösung, namentlich 2.560 x 1.440 Pixel. Diese Auflösung ist für kommende High-End-Smartphones wie das Vivo Xplay 3S (wir berichteten) geplant. Es wird auch spekuliert, ob das Samsung Galaxy S5 diese Auflösung haben könnte. Das aktuelle Speichermaximum bei Smartphones ist mit dem Galaxy Note 3 (siehe Test) erreicht, das 3 GB RAM bietet.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2013-12 > Technologie: Samsungs neuer Arbeitsspeicher soll 4 GB RAM in Smartphones ermöglichen
Autor: Andreas Müller, 30.12.2013 (Update: 31.12.2013)