Notebookcheck

Märkte: Weiterhin rasantes Wachstum für Tablets und Ultramobiles

Nach den Marktdaten für den PC-Markt von IDC sind jetzt auch die Zahlen von Gartner für das 3. Quartal 2013 verfügbar. Der Absatz für Tablets und Ultramobiles läuft auf Hochtouren, die Nachfrage nach Desktops und Notebooks bricht weiter ein.

Wie IDC hat auch Gartner seine neuesten Zahlen für den PC-Markt veröffentlicht. Gartner geht sogar einen Schritt weiter und bezieht sich auf den Gesamtmarkt von PCs, Tablets und Mobiltelefonen. Insgesamt wird der weltweite Markt um 4,5 Prozent auf rund 2,32 Milliarden Geräte zulegen. Allerdings gibt es bei den einzelnen Gerätegruppen große Unterschiede hinsichtlich der Nachfrage und damit der Marktentwicklung.

In seiner Prognose geht Gartner davon aus, dass sich weltweit der deutliche Abwärtstrend im traditionellen PC-Geschäft mit Desktops und Notebooks weiter beschleunigen wird. Für das Jahr 2013 rechnet Gartner mit einem Rückgang um 11,2 Prozent auf 303 Millionen Rechner. Die besonders portablen Ultramobiles wie beispielsweise Hybrid-Notebooks oder Ultrabooks sollen hingegen um fast 90 Prozent, von 9,8 auf 18,6 Millionen Geräte zulegen können.

Trotz der großen Marktsättigung in den Industrieländern, rechnet Gartner bei den Mobiltelefonen mit einem Wachstum von 3,7 Prozent. Wurden global 2012 insgesamt noch etwa 1,75 Milliarden Phones ausgeliefert, so sollen es in diesem Jahr 1,81 Milliarden Einheiten werden. Ein Wachstum bei den Smartphones wird allerdings in den gesättigten Märkten nur noch im Bereich der Mittelklassegeräte erwartet. Für die Emerging Markets sind die Hoffnungsträger günstige Einsteiger-Smartphones mit Android.

Für Tablets sieht Gartner in diesem Jahr ein Plus von 53,4 Prozent und ein Liefervolumen von 184 Million Einheiten. Premium-Tablets größer 7 Zoll werden zunehmend weniger nachgefragt. Wie Gartner einer eigenen Studie entnimmt, sind bei den Kunden "kleinere" Flachrechner mit weniger als 8 Zoll inzwischen die Favoriten. Bei den Betriebssystemen legt vor allem Googles Android weiter sehr deutlich zu. Für Microsofts Windows und Apples iOS und MacOS rechnet Gartner mit einem moderaten Wachstum.

Unsere unabhängige Redaktion wird durch Werbung bezahlt. Wir zeigen Lesern die geringst-mögliche Menge an Ads, jedoch sehen Adblock-Nutzer mehr und qualitativ schlechtere Werbung. Bitte schalten Sie Ad-Blocker ab.

Quelle(n)

Redakteur gesucht!

Du bist ein hochmotivierter und treuer Leser von Notebookcheck und willst mitgestalten? Dann bewirb dich jetzt!
Wir suchen die Besten für unser Team!

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2013-10 > Märkte: Weiterhin rasantes Wachstum für Tablets und Ultramobiles
Autor: Ronald Tiefenthäler, 21.10.2013 (Update: 21.10.2013)
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - @RonaldTi
Tech Journalist, Passionate Photographer, Fulltime Geek. Electronics + Gadgets Reviewer, Writing about Technology. FB, G+ and Twitter Aficionado. All Digital.