Notebookcheck

Toshiba N300, X300 und L200: HDDs erhalten mehr Speicherkapazität

Toshiba bringt HDDs N300, X300 und L200 mit größerer Speicherkapazität.
Toshiba bringt HDDs N300, X300 und L200 mit größerer Speicherkapazität.
Toshiba stellt heute neue Modellvarianten seiner Festplattenserien N300, X300- und L200 vor. Die neuen HDD-Modelle bieten eine größerer Speicherkapazität. Die HDD-Serien N300 und X300 bieten jetzt Kapazitäten bis zu 10 TB. Die L200 HDD-Varianten bis zu 2 TB Speicherkapazität.

Die Toshiba Electronics Europe (TEE) erweitert das Produktangebot bei den internen Festplatten (HDDs) in den HDD-Serien N300, X300 und L200. Die beiden Festplattenserien N300 NAS Hard Drive für Network Attached Storage (NAS) und X300 Performance Hard Drive für High-Performance- oder Gaming-PCs erhalten nun jeweils ein Modell mit 10 TB und Produkte mit größerem Cache. Neu in der Serie L200 für Ultramobiles und Laptops ist eine HDD mit 2TB und Modelle mit bis zu 128 MB Pufferspeicher. Die neuen HDD-Modelle sind ab Mai 2018 verfügbar.

Toshiba N300

Die 3,5 Zoll große N300 NAS-HDD ist für skalierbare RAID-Systeme im Home-Office und in kleinen Unternehmen ausgelegt. Die HDD-Familie bietet nun, im Vergleich zu den maximal 8 TB bei den Modellen des Jahres 2017, bis zu 10 TB Speicherkapazität. Laut Toshiba ist die N300 für Leistung, Zuverlässigkeit und Belastbarkeit sowie einen 24/7-Dauerbetrieb optimiert. Das 10-TB-Modell mit 7.200 rpm bietet eine maximale Datentransfergeschwindigkeit von bis zu 248 MB/s und einen auf 256 MB vergrößerten Daten-Pufferspeicher. Als Workload nennt Toshiba bis zu 180 TB pro Jahr.

Toshiba X300

Toshibas 3,5 Zoll X300 ist für High-Performance- und Gaming-Systeme konzipiert. Die X300-Serie umfasst neben dem 10-TB-Modell auch Varianten mit 8 TB, 6 TB, 5 TB und 4 TB. Die Serie X300 arbeitet mit einer Umdrehungsgeschwindigkeit von 7.200 rpm und nutzt einen auf 256 MB vergrößerten Daten-Pufferspeicher. Die HDDs empfehlen sich für Applikationen in Bereichen wie Grafikdesign, Animation, Foto- und Videobearbeitung sowie PC-Gaming.

Toshiba L200

Die neuen L200 2,5-Zoll-Festplatten für Notebooks und Co. bieten höhere Speicherkapazitäten und sind schock- sowie vibrationsresistent. In der neuen Produktfamilie der L200 sind eine dünnere Version mit 1 TB und ein 2-TB-Modell enthalten. Zur Verfügung stehen die HDDs in zwei Größen (7 und 9,5 mm) und mit drei Speicherkapazitäten (500 GB, 1 TB und 2 TB). Das neue 2-TB-Modell mit 9,5 mm und die dünne 1-TB-Ausführung mit 7 mm bieten einen auf 128 MB vergrößerten Cache und damit eine verbesserte Performance gegenüber den 8-MB-Cache-Varianten.

Quelle(n)

Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-04 > Toshiba N300, X300 und L200: HDDs erhalten mehr Speicherkapazität
Autor: Ronald Matta, 20.04.2018 (Update: 20.04.2018)
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - @RonaldTi
Tech Journalist, Passionate Photographer, Fulltime Geek. Electronics + Gadgets Reviewer, Writing about Technology. FB, G+ and Twitter Aficionado. All Digital.