Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

TrekStor: SurfTab breeze 9.6 quad und 10.1 quad plus

TrekStor: SurfTab breeze 9.6 quad und 10.1 quad plus
TrekStor: SurfTab breeze 9.6 quad und 10.1 quad plus
TrekStor präsentiert die neue Range der Android-Tablet-Serie SurfTab breeze. Die drei neuen Android-Tablets sind ab 100 Euro erhältlich. Das SurfTab breeze 9.6 hat Office for Android an Bord.
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

TrekStor meldet sich mit drei weiteren Android-Tablets zurück: SurfTab breeze 9.6 quad, SurfTab breeze 9.6 quad 3G und SurfTab breeze 10.1 quad plus. Die neuen Modelle sind als Einstiegsserie konzipiert und bringen als Ausstattungsfeature beispielsweise Displays im Bildformat 16:10 und einer HD-Auflösung von 1.280 x 800 Pixeln mit. Die beiden 9,6er Tablets kommen Ende Juni für rund 100 Euro respektive 120 Euro (3G) in den Handel. Das SurfTab 10.1 quad plus ist bereits für eine UVP von 110 Euro erhältlich.

Das SurfTab breeze 9.6 quad von TrekStor arbeitet mit einem Intel Atom x3-C3200RK Quadcore-Prozessor (SoFIA 3G-R), der von 1 GB RAM und 16 GB Flashspeicher unterstützt wird. Als Betriebssystem ist Googles Android 5.1.1 Lollipop an Bord. Microsoft Office for Android ist ebenfalls vorinstalliert. Alternativ ist das Modell auch als SurfTab breeze 9.6 quad 3G mit Atom x3-C3230RK als SoC sowie SIM-Kartenslot und UMTS-Unterstützung verfügbar. Beide Tablets verfügen zudem über eine 2-MP-Hauptkamera hinten und eine 0,3-MP-Webcam vorne.

Im größeren SurfTab breeze 10.1 quad plus arbeitet kein Intel-SoC, sondern ein von TrekStor nicht näher bezeichneter ARM Cortex-A7 basierter 4-Kerner. Das größte Tablet der Serie bietet ebenfalls 1 GB Arbeitsspeicher, allerdings nur 8 GB internen Speicher. Dafür hat die Kamera hinten 5 MP und Autofokus. Vorne ist eine 2-MP-Cam integriert. Der Systemspeicher der breeze-Tablets lässt sich via microSD-Karten um bis zu 128 GB erweitern. Weitere Details uns Spezifikationen finden sie unten in der Bilderstrecke.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Quelle(n)

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - 13334 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2007
Seit 2007 bin ich Redakteur bei Notebookcheck.com. Als freier Autor schreibe ich auch für andere Print- und Onlinemedien inklusive der Lokalpresse. Vor meiner journalistischen Tätigkeit arbeitete ich als gelernter Netzwerktechniker und Fotograf unter anderem in der Planung und Projektierung von Firmennetzwerken sowie als Modefotograf in Mailand. Neben meiner Leidenschaft für Technik und Wissenschaft schlägt mein Herz als ehemaliger Leistungssportler für alle Arten von sportlichen Outdooraktivitäten. Thematisch interessiere ich mich besonders für die Bereiche Video/Foto, Smart Home und Wearables.
Kontakt: @RonMatta
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2016-06 > TrekStor: SurfTab breeze 9.6 quad und 10.1 quad plus
Autor: Ronald Tiefenthäler,  9.06.2016 (Update:  9.06.2016)