Notebookcheck

Tom's Hardware | Vier Monitore mit 23 und 24 Zoll im Vergleich

Zu den beliebtesten Monitorgrößen zählen aktuell 23 und 24 Zoll – beide für gewöhnlich mit einer 1920er-Auflösung. Die Kollegen haben je zwei ausgewiesene Business- und Multimedia-Modelle in Augenschein genommen.

Fazit: 

 Auch wenn sich die hier getesteten Monitore auf den ersten Blick sehr ähneln, was vor allem an der Größe, Auflösung und LED-Technik festzumachen ist, decken sie zum Teil sehr unterschiedliche Einsatzbereiche ab. Für den Büroeinsatz eignen sich die Modelle von Fujitsu und Dell sehr gut. Beide haben reichlich Ergonomiefunktionen und eine gute Bildqualität. Dell konzentriert sich mit seinem 16:10 Display noch stärker auf den Office-Aspekt als Fujitsu. Aufgrund des schnellen Reaktionsverhaltens reicht der Dell-Monitor auch für das ein oder andere 3D-Abenteuer. 

BenQ und Asus setzen mehr auf Design und Multimedia-Tauglichkeit. Beide Monitore müssen sich aber Kritik gefallen lassen. So fehlen für den Büroeinsatz wichtige Ergonomiefunktionen. Außerdem leiden beide Modelle unter einem recht beschränkten Farbraum. Blickwinkel und Schwarzwert sind hingegen bei BenQ und Asus in Ordnung. Für professionelle Bildbearbeitung eignet sich keines der getesteten Modelle.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2011-11 > Vier Monitore mit 23 und 24 Zoll im Vergleich
Autor: J. Simon Leitner, 23.11.2011 (Update:  9.07.2012)
J. Simon Leitner
J. Simon Leitner - Founder, Editorial Director - @simleitner
Nach meinem Studium an der TU-Wien widmete ich mich als Mitbegründer vollends dem Projekt Notebookcheck. Seit Commodore C64 und Atari 1040 ST sind Computer fester Bestandteil meiner täglichen Aktivitäten. Meinen Energieausgleich finde ich vor allem bei sportlichen Aktivitäten in freier Natur.