Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

ViewSonic PX728-4K: Preiswerter 4K-Beamer mit 2.000 Lumen, 240 Hz und bis zu 300 Zoll für Heimkino und Gaming

Der ViewSonic PX728-4K ist ein neuer 4K-Heimkino-Beamer für rund 1.200 Euro. (Bild: ViewSonic)
Der ViewSonic PX728-4K ist ein neuer 4K-Heimkino-Beamer für rund 1.200 Euro. (Bild: ViewSonic)
ViewSonic präsentiert mit dem PX728-4K einen neuen 4K-Heimkinoprojektor mit 2.000 ANSI-Lumen Helligkeit und bis zu 300 Zoll Bilddiagonale. Zur Ausstattung zählen auch ein 1,3-facher optischer Zoom, eine vertikale Trapezkorrektur und eine Aktualisierungsrate von bis zu 240 Hz.
Marcus Schwarten,
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Neben dem Ultra-Kurzdistanzbeamer ViewSonic X1000-4K hat der Hersteller ViewSonic kürzlich auch noch einen weiteren Heimkinoprojektor mit 4K-Auflösung vorgestellt. Der neue ViewSonic PX728-4K ist das Schwestermodell des im Hochsommer in den Handel gekommenen PX748-4K. Der Beamer ist bereits erhältlich und kann unter anderem bei Amazon für ca. 1.200 Euro bestellt werden.

Die unverbindliche Preisempfehlung für den ViewSonic PX728-4K liegt mit 1.289 Euro knapp darüber. Damit ist der PX728-4K laut UVP etwas teurer als das Schwestermodell ViewSonic PX748-4K. Dies dürfte an der etwas besseren Ausstattung liegen. Das neue Modell ist mit einem RGBRGB-Farbrad ausgestattet und erreicht so eine 100-prozentige Abdeckung des Rec.709-Farbraums. Die Auflösung beträgt 4K mit HDR, wenn auch mit Upscaling, und die Aktualisierungsrate bis zu 240 Hz. Damit ist der Beamer von ViewSonic auch bestens zum Gaming geeignet. Denn auch der Input Lag von nur 4,2 ms dürfte Gamer-Herzen höher schlagen lassen.

Zu den weiteren Spezifikationen des neuen ViewSonic PX728-4K zählen eine Farbtiefe von 10 Bit und ein Kontrastverhältnis im SuperEco-Modus von 12.000:1. Mit seiner bis 2.000 ANSI-Lumen hellen Lampe mit 240 Watt und je nach Betriebsmodus bis zu 20.000 Stunden wirft er ein 30 bis 300 Zoll großes Bild an die Wand. Dieses kann dank 1,3-fach optischem Zoom und einer vertikalen Trapezkorrektur an die Gegebenheiten vor Ort angepasst werden. Die Leistungsaufnahme gibt der Hersteller für 310 Watt im Normalbetrieb an, die Lautstärke mit 27 dB im Eco-Modus bis hin zu 32 dB im Normal-Modus.

Als Schnittstellen stehen beim ViewSonic PX728-4K zweimal HDMI 2.0b, einmal USB-C für direktes Streaming, USB-A für Stromversorgung von HDMI-Dongles, RS232, RJ45 und 3,5-mm-Audio zur Verfügung. Dazu ist ein Lautsprecher mit 10 Watt verbaut.

Bild: ViewSonic
Bild: ViewSonic

Quelle(n)

ViewSonic

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Alle 3 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Marcus Schwarten
Marcus Schwarten - Senior Tech Writer - 746 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2020
Technik begeistert mich seit rund 25 Jahren – vor allem dann, wenn sie das Leben leichter statt komplizierter macht. Besonders am Herzen liegen mir Mobile Devices wie Notebooks, Smartphones, Tablets und Smartwatches sowie der boomende Themenkomplex Smart Home. In diesen Bereichen arbeite ich seit vielen Jahren als Redakteur für Tests und News. Tätig war oder bin ich für verschiedene Webseiten, wie die Smart-Home-Blogs von homee, Nuki und siio sowie diverse Tech-Portale wie Giga und Techradar. Seit Frühling 2020 schreibe ich News und Laptop-Tests für Notebookcheck.
Kontakt: Facebook
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-09 > ViewSonic PX728-4K: Preiswerter 4K-Beamer mit 2.000 Lumen, 240 Hz und bis zu 300 Zoll für Heimkino und Gaming
Autor: Marcus Schwarten, 10.09.2021 (Update:  9.09.2021)