Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Vivo V5: Einsteiger-Selfie-Phone mit 20 MP-Frontkamera

Das Vivo V5 bietet Basis-Kost mit hochauflösender Selfie-Kamera ab 245 Euro.
Das Vivo V5 bietet Basis-Kost mit hochauflösender Selfie-Kamera ab 245 Euro.
Einsteiger mit geringen Anforderungen an die Hardware aber dem Wunsch nach hochauflösenden Selfies, haben im Vivo V5 möglicherweise einen neuen Begleiter gefunden. Es wird ab 245 Euro noch im November erhältlich sein.
Alexander Fagot,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Vivo hat gestern ein neues Einsteiger-Smartphone für Selfie-Freunde angekündigt. Das Vivo V5 ist bereits vorab geleakt und richtet sich bevorzugt an Einsteiger mit Selfie-Ambitionen. Dank 20 Megapixel Sony IMX 376-1/2,78 Zoll-Sensor mit F/2.0 Blende und Moonlight Glow-Feature, welches Selfies in ansprechendem Farbton aufhellen soll, bietet das Smartphone eine bessere Frontkamera als in dieser Preisklasse bisher üblich war. Auf der Frontseite gibt es eine 13 MP-Kamera mit Phase Detection Autofokus aber ohne detailliertere Angaben.

Das Fehlen genauer Spezifikationen zieht sich durch das gesamte Specsheet. So fehlen bislang auch konkrete Daten zum Prozessor, das V5 wird von einem bislang unbekannten 64 bit Octa-Core-SOC angetrieben, zusammen mit 4 GB RAM und 32 GB erweiterbarem Speicher. Der Akku des 7,55 mm dicken Smartphones bietet 3.000 mAh, das Metallgehäuse fasst ein durch Gorlla Glas geschütztes 5,5 Zoll IPS-Display mit der HD Auflösung von 1.280 x 720 Pixel. Welche Gorilla Glas-Version verwendet wurde, ist nicht spezifiziert. 

Ein AKG 4346-DAC soll für gute Audioqualität sorgen und eine SNR von 115 dB bieten. FunTouch OS 2.6 auf Android 6.0-Basis ist vorinstalliert und bietet unter anderem Split-Multitasking, was Vivo auf der Produktseite hervorstreicht. Der Fingerabdrucksensor ist an der Vorderseite angebracht und soll in 0,2 Sekunden entsperren. Informationen zum integrierten WLAN- und Bluetooth-Modul verrät Vivo nicht, LTE-mäßig werden nur die Bänder 1, 3 , 5 und 40 unterstützt. Das Vivo V5 wird ab 26. November verfügbar sein und umgerechnet 245 Euro kosten.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Quelle(n)

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Managing Editor News - 7747 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2016
Als Tech-begeisterter Jugendlicher mit Assembling- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bevor ich professionell in die Computerwelt eingestiegen bin und 7 Jahre lang Kunden beim österreichischen IT-Dienstleister Iphos IT Solutions als Windows Client- und Server-Administrator sowie Projektmanager betreut habe. Als viel reisender Freelancer schreibe ich nun schon seit 2016 für Notebookcheck von allen Ecken dieser Welt aus über brandaktuelle mobile Technologien in Smartphones, Laptops und Gadgets aller Art.
Kontakt: @alfawien
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2016-11 > Vivo V5: Einsteiger-Selfie-Phone mit 20 MP-Frontkamera
Autor: Alexander Fagot, 16.11.2016 (Update: 16.11.2016)