Notebookcheck Logo

Volkswagen: Elektrischer ID. Aero soll den VW Arteon in den USA schon 2024 komplett ersetzen

In den USA soll der ID. Aero den VW Arteon bereits im Jahr 2024 komplett ersetzen (Bild: Volkswagen)
In den USA soll der ID. Aero den VW Arteon bereits im Jahr 2024 komplett ersetzen (Bild: Volkswagen)
Während es in vielen Fahrzeugklassen parallel einen traditionellen Verbrenner als Alternative zu den sehr gefragten Elektroautos gibt, sieht es für die Zukunft des VW Arteon eher düster aus, zumindest auf dem amerikanischen Markt. Hier soll der elektrische ID. Aero schon bald die einzige Oberklasse-Limousine im Sortiment des Autoherstellers aus Wolfsburg sein.

Aufgrund der anhaltend hohen Spritpreise sind Elektrofahrzeuge vielerorts zwar weiterhin stark gefragt, wie die meisten Hersteller auch bietet aber auch Volkswagen in praktisch allen wichtigen Klassen weiterhin einen klassischen Verbrenner an. In der Oberklasse soll sich dies aber schon sehr bald ändern, wenn im kommenden Jahr das Produktionsmodell auf Basis des elektrischen VW ID. Aero auf den Markt kommt.

Schon im darauffolgenden Jahr 2024 soll der VW ID. Aero den größentechnisch sehr ähnlichen VW Arteon nämlich komplett ersetzen, zumindest in den Vereinigten Staaten. Dies berichtet unter anderem InsideEVs, und bezieht sich dabei auch auf die schlechten Verkaufszahlen des VW Arteon im Land der unbegrenzten Möglichkeiten. Laut einer Statistik soll sich die große Limousine von Volkswagen dort im Durchschnitt nur rund 4.000 mal pro Jahr verkauft haben, womit der VW Arteon eines der volumenschwächsten Modelle auf der anderen Seite des Atlantiks sein dürfte. In sonderlich große Fußstapfen würde der VW ID. Aero somit nicht treten.

Ob der Volkswagen Arteon, der in Kürze eine kleinere Modellpflege erhalten soll, in zwei Jahren auch schon in Deutschland vor dem Aus stehen wird, bleibt unterdessen unklar. Anders als hierzulande wäre der ID. Aero neben dem ID.4 und dem peppigen ID. Buzz das erst dritte Elektroauto, welches Volkswagen in den USA im Programm hat. Mit einer 77 kWh fassenden Batterie kommt das Konzeptfahrzeug auf eine Reichweite von bis zu 620 Kilometern, womit die Elektro-Limousine im vermuteten Preissegment von rund 50.000 US-Dollar einiges zu bieten haben dürfte. Der VW ID. Aero stünde preislich damit in direkter Konkurrenz zum deutlich kleineren Tesla Model 3, dessen Basismodell nach mehreren Preiserhöhungen stramme 47.000 US-Dollar kostet. 

Schutzfolie für das Infotainment-Display des VW Arteon ab 18 Euro bei Amazon bestellen

Quelle(n)

InsideEVs, Bild: Volkswagen

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
.170
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2022-09 > Volkswagen: Elektrischer ID. Aero soll den VW Arteon in den USA schon 2024 komplett ersetzen
Autor: Enrico Frahn, 20.09.2022 (Update: 20.09.2022)