Notebookcheck Logo

VW ID. Aero: So elegant kommt der elektrische Passat-Nachfolger auf den offiziellen Bildern daher

VW ID. Aero: So elegant kommt der elektrische Passat-Nachfolger auf den offiziellen Bildern daher.
VW ID. Aero: So elegant kommt der elektrische Passat-Nachfolger auf den offiziellen Bildern daher.
Endlich stellt Volkswagen mit der ID. Aero Studie auch offiziell die elektrische Alternative zum Passat in voller Pracht auf ersten Bildern vor. Die fast fünf Meter lange Elektro-Limousine wird dank ausgeprägter Aerodynamik eine hohe Reichweite von bis zu 620 Kilometern (WLTP) bieten.

Volkswagen hat heute in China mit der offiziellen Bildervorstellung des VW ID. Aero als Konzeptfahrzeug, endlich einen Vorgeschmack auf den designierten elektrischen Nachfolger des VW Passats gegeben. Der ID. Aero verkörpert die erste vollelektrische Limousine von Volkswagen und soll als Serienfahrzeug von VW künftig im Segment der Elektro-Limousinen der gehobenen Mittelklasse angeboten werden.

Die batteriebtriebene und fast fünf Meter lange E-Limousine auf Basis des ID. Aero wird das sechste E-Auto der ID-Familie von Volkswagen und ergänzt die Elektromodelle ID.3, ID.4, ID.5, ID.6 und ID. Buzz, die allesamt auf dem "Modularen E-Antriebs-Baukasten" (MEB) von Volkswagen basieren. Platz im Inenraum dürfte der elektrische Passat-Nachfolger also genug anbieten. Die Serienversion des ID-Aero wird zunächst in China in der zweiten Jahreshälfte 2023 auf den Markt kommen. Der Start der Produktion für das europäische Serienmodells in Emden sei ebenfalls für 2023 geplant, so Volkswagen.

Der VW ID. Aero sieht nicht nur windschnittig elegant aus, er ist es auch. Volkswagen nennt für den designierten elektrischen Passat-Nachfolger einen sehr guten Luftwiderstandsbeiwert von 0,23. Dank aerodynamischen Optimierungen am Fahrzeug und der leistungsstarken 77-kWh-Antriebsbatterie auf Lithium-Ionen-Basis soll die Elektro-Limousine von VW eine elektrische Reichweite von bis zu 620 Kilometern nach WLTP bieten.

Wie die Aero-Bilder zeigen, setzt Volkswagen bei seiner E-Limousine bei Felgen und Bereifung auf sportliche Bicolor-Räder im Stil einer Turbine. Die 22-Zoll-Bereifung schließt bündig mit den Radkästen ab, klassische Türgriffe hat der Elektro-Passat keine mehr. Stattdessen gibt es beleuchtete Touchflächen, die den Luftwiderstand nochmals reduzieren. Vorne ziert den Aero-Kreutzer die ID-typische Wabenstrukturen aka "Honeycombs" sowie eine schmale Lichtleiste links und rechts vom beleuchteten VW-Logo und oberhalb der LED-Matrixscheinwerfer. Dem Heck des Aero spendiert VW einen dunklen Lichtstreifen inklusive LED-Rücklichtcluster mit Wabenstruktur.

Quelle(n)

Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
.170
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2022-06 > VW ID. Aero: So elegant kommt der elektrische Passat-Nachfolger auf den offiziellen Bildern daher
Autor: Ronald Matta, 27.06.2022 (Update: 28.06.2022)