Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Vor dem Umstieg auf Google Wear: Samsung verspricht drei Jahre Software-Updates für Galaxy Watches

Wer eine aktuelle Samsung Galaxy Watch besitzt, der soll noch mehrere Jahre Tizen-Updates erhalten. (Bild: Samsung)
Wer eine aktuelle Samsung Galaxy Watch besitzt, der soll noch mehrere Jahre Tizen-Updates erhalten. (Bild: Samsung)
Samsung wird künftige Smartwatches mit Google Wear statt mit dem hauseigenen Tizen ausliefern, bereits erhältliche Galaxy Watches erhalten kein Update auf das neue Betriebssystem. Nun verspricht Samsung immerhin drei Jahre Software-Support für all seine Uhren.
Hannes Brecher,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Gestern hat Google eine brandneue Version von Wear OS vorgestellt, welche einige Fitness-Features von Fitbit und viele Funktionen von Tizen integriert. Mit diesem Update erhält die Plattform vor allem zwei neue Partner, denn künftig sollen sowohl Fitbit als auch Samsung auf Google Wear setzen, statt wie bisher auf ihre eigenen Betriebssysteme. Wer bereits eine Smartwatch von Samsung bestitzt, wie etwa die Galaxy Watch Active2 (ca. 160 Euro auf Amazon), der wird kein Update auf Wear OS erhalten.

Samsung hat nun in einer Pressemeldung aber immerhin bestätigt, dass ältere Smartwatch-Modelle nicht einfach vom Software-Support abgeschnitten werden – grundsätzlich sollen alle Galaxy Watches mit Tizen drei Jahre lang Updates erhalten. Dieses Versprechen hat allerdings zwei Haken: Einerseits gelten die drei Jahre ab Launch eines Produkts, sodass beispielsweise die Galaxy Watch Active2 nur noch knapp über ein Jahr lang mit neuer Software versorgt wird, und andererseits dürfte Samsung seine Ressourcen auf das neue System fokussieren, sodass die versprochenen Updates kaum große, neue Features mitbringen werden..

Wer von einer Galaxy Watch mit Tizen auf ein neues Modell mit Google Wear umsteigt, der muss sich umgewöhnen, denn nicht alle Features wurden übernommen – S-Health wird beispielsweise durch die Fitbit-Integration abgelöst. Zumindest einige Markenzeichen der Smartwatches von Samsung sollen bestehen bleiben, inklusive der drehbaren Lünette.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Hannes Brecher
Hannes Brecher - Senior Tech Writer - 6625 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2018
Seit dem Jahr 2009 schreibe ich für unterschiedliche Publikationen im Technologiesektor, bis ich im Jahr 2018 zur News-Redaktion von Notebookcheck gestoßen bin. Seitdem verbinde ich meine langjährige Erfahrung im Bereich Notebooks und Smartphones mit meiner lebenslangen Leidenschaft für Technologie, um unsere Leser über neue Entwicklungen am Markt zu informieren. Mein Design-Hintergrund als Art Director einer Werbeagentur erlaubt mir darüber hinaus tiefe Einblicke in die Eigenheiten dieser Branche.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-05 > Vor dem Umstieg auf Google Wear: Samsung verspricht drei Jahre Software-Updates für Galaxy Watches
Autor: Hannes Brecher, 19.05.2021 (Update: 19.05.2021)