Notebookcheck Logo

Google I/O: Ein Teaser verspricht eine brandneue Wear OS-Version für Smartwatches

Der Nachfolger der Samsung Galaxy Watch3 soll auf Googles Wear OS statt auf Tizen setzen. (Bild: Samsung)
Der Nachfolger der Samsung Galaxy Watch3 soll auf Googles Wear OS statt auf Tizen setzen. (Bild: Samsung)
Die Google I/O startet in Kürze, schon jetzt liefert die offizielle Webseite einige Hinweise darauf, mit welchen Ankündigungen man rechnen darf. Besonders spannend: Die Entwicklerkonferenz soll dazu genutzt werden, eine brandneue Wear OS-Version zu enthüllen.

Die Google I/O beginnt bereits am Dienstag, dem 18. Mai. Weniger als 24 Stunden vor der Präsentation am Beginn der Konferenz hat die offizielle Webseite zum Event ein paar spannende Informationen zu den zu erwartenden Ankündigungen verraten.

Allen voran spricht der Text, der auf dem unten eingebetteten Screenshot zu sehen ist, von einer "brandneuen Wear-Version", sodass sich Nutzer einer Wear OS-Smartwatch wohl auf eine komplett neue Version des Betriebssystems einstellen dürfen. Da es bislang kaum zuverlässige Leaks zu Updates von Googles Smartwatch-Betriebssystem gibt ist unklar, wie tiefgreifend die Änderungen tatsächlich sind.

Nachdem künftig aber sogar die ausgesprochen beliebten Samsung Galaxy Watch-Modelle auf Wear OS statt auf Samsungs eigenes Tizen-System setzen sollen scheint ein größeres Update mit einigen neuen Features durchaus wahrscheinlich. Wear OS basiert nach wie vor auf Android 9 Pie, ein Update auf Android 11 oder direkt auf Android 12 könnte dem Entwickler-Team hinter dem effizienten Betriebssystem einige neue Möglichkeiten eröffnen.

Google dürfte schon morgen eine brandneue Wear OS-Version vorstellen. (Bild: Google)
Google dürfte schon morgen eine brandneue Wear OS-Version vorstellen. (Bild: Google)


Google hat auch im unten eingebetteten Tweet darauf hingewiesen, dass Neuerungen für Wear OS geplant sind, das kurze Teaser-Video liefert allerdings ebenfalls keinerlei Details dazu, welche Änderungen für das System geplant sind.

In jedem Fall wird es höchste Zeit, dass Wear OS verbessert wird, um die deutlich kürzere Akkulaufzeit von Wear OS-Uhren im Vergleich zu Lite OS-Smartwatches wie etwa der Huawei Watch GT 2 (ca. 110 Euro auf Amazon) zu rechtfertigen.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
.170
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-05 > Google I/O: Ein Teaser verspricht eine brandneue Wear OS-Version für Smartwatches
Autor: Hannes Brecher, 17.05.2021 (Update: 17.05.2021)