Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Warum das Gratis-Update auf Windows 10 Ende 2019 immer noch funktioniert

Eigentlich limitiert: Das Gratis-Update auf Windows 10 funktioniert aber auch Ende 2019 noch.
Eigentlich limitiert: Das Gratis-Update auf Windows 10 funktioniert aber auch Ende 2019 noch.
Seit Mitte 2016 sollte eigentlich Schluss mit dem Gratis-Update von Windows 7 und Windows 8.1 auf Windows 10 sein, doch Jahre später funktioniert es immer noch. Auf die Gründe hierfür und warum das Angebot offiziell limitiert war, geht nun ein Microsoft-Mitarbeiter via Reddit ein.
Alexander Fagot,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Wie man auch Ende 2019 noch gratis auf Windows 10 upgraden kann, wenn man einen gültigen Produkt-Key für Windows 7 oder Windows 8.1 hat, ist etwa hier direkt im Microsoft Answers-Forum beschrieben. Verwunderlich ist, warum das auch Jahre nach dem eigentlichen Auslaufen der Aktion in 2016 immer noch funktioniert. Still und heimlich lässt Microsoft diese Option also bewusst offen - warum gab kürzlich ein Microsoft-Mitarbeiter via Reddit zu Protokoll - natürlich nicht offiziell.

Ihm zufolge handelte es sich bei der ganzen Sache schlicht um eine Marketing-Aktion, die auch die Händler befriedigen sollte, letztlich ging es Microsoft aber eher um die Upgradezahlen als um die Einkünfte aus der Windows 10-Lizenz für Privatkunden, da sich das Geschäft ohnehin bereits von Windows als Cashcow weg entwickelt hatte. Bis zum heutigen Tag sei daher eine Aktivierung einer ehemaligen Windows 7/8.1 Lizenz in Windows 10 möglich, auch in der EULA (den Lizenzbedingungen von Microsoft) finde sich zu der ganzen Sache keine Klausel, schreibt der anonyme Microsoft-Mitarbeiter.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Managing Editor News - 7738 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2016
Als Tech-begeisterter Jugendlicher mit Assembling- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bevor ich professionell in die Computerwelt eingestiegen bin und 7 Jahre lang Kunden beim österreichischen IT-Dienstleister Iphos IT Solutions als Windows Client- und Server-Administrator sowie Projektmanager betreut habe. Als viel reisender Freelancer schreibe ich nun schon seit 2016 für Notebookcheck von allen Ecken dieser Welt aus über brandaktuelle mobile Technologien in Smartphones, Laptops und Gadgets aller Art.
Kontakt: @alfawien
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2019-12 > Warum das Gratis-Update auf Windows 10 Ende 2019 immer noch funktioniert
Autor: Alexander Fagot,  1.12.2019 (Update:  1.12.2019)