Notebookcheck

Microsoft "Ihr Smartphone": Neues Update ermöglicht Telefonieren mit Windows

Das Logo der "Ihr Smartphone"-App von Microsoft (Bild: Microsoft)
Das Logo der "Ihr Smartphone"-App von Microsoft (Bild: Microsoft)
Mit dem neuen Update der "Ihr Smartphone"-App von Microsoft ermöglicht es der Konzern seinen Nutzern in Zukunft auch mit dem eigenen Windows-Laptop über das Android-Smartphone zu telefonieren.
Cornelius Wolff,

Microsoft hat heute bekannt gegeben, dass man mit dem neuen Update der "Ihr Smartphone"-App des Konzerns jetzt auch telefonieren kann, wenn das eigene Android-Gerät ebenfalls mit dem Internet verbunden ist. Bisher konnte man nur SMS lesen bzw. schreiben, sowie die Bilder in der eigenen Galerie ansehen, was den Komfort im Umgang mit den zwei Systemen allerdings auch schon wesentlich gesteigert hat. In Zukunft soll es dann auch noch möglich sein, den Bildschirm des Smartphones auf das eigene Windows-10-Gerät zu spiegeln. Dann müsste man wirklich für gar nichts mehr das Smartphone aus der Tasche holen, während man vor seinem Notebook oder PC sitzt.

Insgesamt ist es Microsoft positiv anzurechnen, dass das Unternehmen in letzter Zeit soviel in seine Android-Apps investiert. Hiervon dürfte am Ende des Tages hauptsächlich der Nutzer profitieren. Nachdem Microsoft nämlich vor einigen Jahren kläglich daran gescheitert ist, ein eigenes Betriebssystem für den mobilen Markt zu etablieren, versuchen die Entwickler des Konzerns in letzter Zeit immer mehr, das populäre Smartphone-OS Android mithilfe von eigenen Apps zu verbessern. In diesem Kontext gibt es neben der "Ihr Smartphone"-App z.B. auch noch den sehr populären Microsoft Launcher, der Android um einige Office- und Windows-Features erweitert.

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2019-12 > Microsoft "Ihr Smartphone": Neues Update ermöglicht Telefonieren mit Windows
Autor: Cornelius Wolff, 12.12.2019 (Update: 12.12.2019)
Cornelius Wolff
Cornelius Wolff - News Editor
Seit ich mit 8 meinen ersten PC geschenkt bekommen habe (damals noch mit einem AMD Athlon Single-Kern-Prozessor) und ich dieses Gerät auch gleich munter auseinander gebaut habe, hat mich die Technik nie wieder losgelassen. So kam es, dass ich schon mit jungen Jahren immer weiter in die Welt der Computer-Technik eingetaucht bin. Als ich dann 2015 zum ersten Mal auf Notebookcheck gestoßen bin, war ich begeistert von dem Umfang den diese Seite bietet. Nun arbeite ich seit meiner erfolgreichen Bewerbung im Jahr 2016 als freier Mitarbeiter bei Notebookcheck als News- und Hardware-Redakteur.