Notebookcheck

WhatsApp stellt Unterstützung für ältere iOS- und Android-Versionen ein

WhatsApp läuft bald nicht mehr auf sehr alten Geräten. (Bild: antonbe, Pixabay)
WhatsApp läuft bald nicht mehr auf sehr alten Geräten. (Bild: antonbe, Pixabay)
Die beliebte Nachrichten-Plattform WhatsApp setzt bald eine neuere Android- oder iOS-Version voraus. Wer noch ein älteres Gerät verwendet sollte dringend ein Backup seiner Chats erstellen.

In einem neuen Support-Dokument beschreibt WhatsApp die Systemvoraussetzungen, die ab 1. Februar 2020 für die App gelten. Demnach wird mindestens Android 4.0.3 oder iOS 9 benötigt, um die Software weiter verwenden zu können.

Auf älteren Geräten können ab sofort keine neuen Accounts mehr erstellt werden, bestehende Nutzer dürfen WhatsApp allerdings noch bis Ende Jänner weiter verwenden, sodass etwas Zeit bleibt, um ein Backup zu erstellen und falls nötig ein neues Smartphone zu kaufen.

Auf Windows Phones wird die App bereits nach dem 31. Dezember 2019 nicht mehr funktionieren. Insgesamt dürfte dies recht wenige Nutzer betreffen. iOS 8 wurde im September 2014 veröffentlicht, während Android 4.0.3 schon im Dezember 2011 an die ersten Geräte verteilt wurde. 

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2019-12 > WhatsApp stellt Unterstützung für ältere iOS- und Android-Versionen ein
Autor: Hannes Brecher, 30.12.2019 (Update: 30.12.2019)
Hannes Brecher
Hannes Brecher - News Editor
Seit ich als Kind einen Game Boy Color mit Pokemon Rot geschenkt bekam, war ich fasziniert davon, wie man ganze Welten mithilfe von so einfachen Grafiken und Texten erschaffen kann. Das hat nicht nur mein Interesse an Hard- und Software geweckt, sondern auch meine Leidenschaft für Design und für’s Schreiben, die ich nun als Grafikdesigner und Redakteur ausleben darf.