Notebookcheck Logo

Gerücht: Produktion des 5 nm Apple A14 SoC startet im zweiten Quartal

TSMC soll schon bald mit der Fertigung des Apple A14 starten. (Bild: Tyler Lastovich, Unsplash)
TSMC soll schon bald mit der Fertigung des Apple A14 starten. (Bild: Tyler Lastovich, Unsplash)
Einem neuen Bericht zufolge bleibt TSMC der alleinige Hersteller von Apples hauseigenen SoCs. Die Produktion des A14-Chips im 5-nm-Verfahren soll schon im zweiten Quartal starten, wodurch das nächste iPhone eines der ersten Smartphones mit einem Chip in der neuen Strukturbreite werden dürfte.

Der Bericht kommt vom Versorgungsketten-Spezialisten DigiTimes. Nachdem Apple mit dem A12 Bionic den ersten Smartphone-Chip im 7-nm-Fertigungsverfahren liefern konnte, scheint sich dies im Sommer zu wiederholen: Dank TSMCs Vorsprung dürfte der Apple A14 dem nächsten iPhone den ersten Chip mit einer 5-nm-Strukturbreite bescheren, wodurch die Smartphones des US-Unternehmens einen Vorsprung in Sachen Effizienz und Leistung ergattern könnten.

Damit bestätigen sich gleich mehrere Berichte des letzten Jahres, dass Apple und TSMC die Fertigung des A14 bereits im effizienteren 5-nm-EUV-Verfahren starten. Auch abgesehen davon bleibt der Nachfolger des iPhone 11 ein spannendes Produkt: Das Design soll sich Gerüchten zufolge am iPhone 4 orientieren, die Notch soll der Vergangenheit angehören, die Front-Kamera könnte ins Display integriert werden. Wie jedes Jahr darf man Anfang September mit der Vorstellung des nächsten iPhone rechnen.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-01 > Gerücht: Produktion des 5 nm Apple A14 SoC startet im zweiten Quartal
Autor: Hannes Brecher,  2.01.2020 (Update:  2.01.2020)