Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

2020 iPad Pro: 360 Grad-Video zeigt beide Apple-Tablets mit Triple-Cam vorab

Das sollen sie sein: Apples 2020 iPad Pro-Tablets in 11 Zoll und 12,9 Zoll-Varianten mit Triple-Cam vom iPhone 11 Pro.
Das sollen sie sein: Apples 2020 iPad Pro-Tablets in 11 Zoll und 12,9 Zoll-Varianten mit Triple-Cam vom iPhone 11 Pro.
Die nächste iPad Pro-Generation wird 2020 erwartet und dürfte einige Neuheiten bringen, allen voran die Triple-Cam aus dem iPhone 11 Pro. Sowohl das 11 Zoll als auch das 12,9 Zoll iPad Pro des nächsten Jahres ist auf Basis geleakter CAD-Modelle bereits jetzt in hochauflösenden Renderbildern und einem 360 Grad-Video zu sehen.
Alexander Fagot,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Einen großen Vorgeschmack auf 2020 liefert der französische Leaker Steve Hemmerstoffer aka @OnLeaks in gewohnter Manier mittels hochauflösender Renderbilder und 360 Grad-Video. Apple-Fans dürfen sich freuen - die ursprünglich bereits für Ende 2019 vermutete neue iPad Pro-Generation kommt offenbar tatsächlich mit der Triple-Cam von iPhone 11 Pro beziehungsweise iPhone 11 Pro Max (bei Amazon ab 1090 Euro zu haben). 

Wer sich erinnert: Wir haben schon einmal Dummys gesehen, die Apples künftige Pro-Tablets zeigen sollten, damals sah das Ganze aber noch eher nach Fake aus und auch mit der nun deutlich realistischeren Triple-Cam an der Rückseite, fragen wir uns - wozu das Ganze auf einem Tablet? Egal - jetzt geht es zu allererst mal um die bisher bekannten Details. Auch 2020 wird es laut Leaker zwei Modellgrößen geben: 11 Zoll sowie 12,9 Zoll. Unbekannt ist aktuell, ob Apple für das nächste Jahr auf eine Rückseite aus Glas oder Aluminium setzt, weswegen unten beide Varianten zu sehen sind, einmal mit Glas-Back, einmal mit Rückseite aus Metall.

Wie in früheren Jahren, erwarten wir die neuen iPad Pros mit einer beschleunigten Variante des letzten Apple-Chips, vermutlich A13X Bionic genannt. Aufgrund der integrierten Triple-Cam dürften die nächsten iPads eine Spur dicker werden, beim 11 Zoll iPad Pro gibt der Leaker die Masse mit 248 x 178,6 x 5,9 mm an, mit Kamerabuckel 7,8 mm. Weitere technische Details sind aktuell nicht bekannt, es gab zuletzt übrigens auch Gerüchte über ein Mini-LED-Panel in den nächsten Pro-iPads. Wann die neue iPad Pro-Generation offiziell vorgestellt wird, ist noch unklar.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Apple 2020 iPad Pro 11 Zoll

Apple 2020 iPad Pro 12,9 Zoll

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Alle 4 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Managing Editor News - 7726 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2016
Als Tech-begeisterter Jugendlicher mit Assembling- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bevor ich professionell in die Computerwelt eingestiegen bin und 7 Jahre lang Kunden beim österreichischen IT-Dienstleister Iphos IT Solutions als Windows Client- und Server-Administrator sowie Projektmanager betreut habe. Als viel reisender Freelancer schreibe ich nun schon seit 2016 für Notebookcheck von allen Ecken dieser Welt aus über brandaktuelle mobile Technologien in Smartphones, Laptops und Gadgets aller Art.
Kontakt: @alfawien
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2019-12 > 2020 iPad Pro: 360 Grad-Video zeigt beide Apple-Tablets mit Triple-Cam vorab
Autor: Alexander Fagot, 27.12.2019 (Update: 27.12.2019)