Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

WhatsApp: Kontroverse Pläne um Werbung wurden eingestellt

Um Werbung in WhatsApp muss man sich zumindest vorerst keine Sorgen machen. (Bild: Jamie Street, Unsplash)
Um Werbung in WhatsApp muss man sich zumindest vorerst keine Sorgen machen. (Bild: Jamie Street, Unsplash)
Facebook verabschiedet sich von seinen Plänen, auch in WhatsApp Profite über Werbung zu erwirtschaften. Das gesamte Team, das an dem Projekt gearbeitet hat, wurde aufgelöst. Zumindest an einer Stelle wird man aber wohl doch Werbung zu sehen bekommen.
Hannes Brecher,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Dem Wall Street Journal zufolge war ein ganzes Team damit beschäftigt, den besten Weg zu finden, Werbung in WhatsApp zu integrieren. Dieses Team wurde nun vollständig aufgelöst, die bereits abgeschlossene Arbeit wird komplett aus dem Code von WhatsApp entfernt. Damit ändert Facebook seine Strategie rund um die Monetarisierung der Plattform grundlegend.

Zumindest an einer Stelle wird man aber wohl doch Werbung zu sehen bekommen: Beim WhatsApp-Status, einem Feature, das den "Stories" auf Instagram und Facebook nicht unähnlich ist. Bis es soweit ist könnte es allerdings noch etwas dauern – das Unternehmen gibt an, dass diese Pläne vorerst auf Eis liegen. Der neue Fokus von WhatsApp sei es, Unternehmen bei der Interaktion mit ihren Kunden zu unterstützen – und dafür früher oder später vermutlich Geld zu verlangen.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Hannes Brecher
Hannes Brecher - Senior Tech Writer - 6992 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2018
Seit dem Jahr 2009 schreibe ich für unterschiedliche Publikationen im Technologiesektor, bis ich im Jahr 2018 zur News-Redaktion von Notebookcheck gestoßen bin. Seitdem verbinde ich meine langjährige Erfahrung im Bereich Notebooks und Smartphones mit meiner lebenslangen Leidenschaft für Technologie, um unsere Leser über neue Entwicklungen am Markt zu informieren. Mein Design-Hintergrund als Art Director einer Werbeagentur erlaubt mir darüber hinaus tiefe Einblicke in die Eigenheiten dieser Branche.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-01 > WhatsApp: Kontroverse Pläne um Werbung wurden eingestellt
Autor: Hannes Brecher, 17.01.2020 (Update: 17.01.2020)