Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Instagram markiert Fake-Fotos ab sofort als Fälschung

Fotos, die falsche Fakten präsentieren, sollen künftig deutlich markiert werden. (Bild: Instagram)
Fotos, die falsche Fakten präsentieren, sollen künftig deutlich markiert werden. (Bild: Instagram)
Fake News sind seit Jahren problematisch. Dabei geht es nicht nur um irreführende Texte, sondern auch um manipulierte Bilder, die unter anderem auf Instagram geteilt werden. Das soziale Netzwerk geht nun endlich dagegen vor.
Hannes Brecher,
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Wie das Unternehmen in einem Blogeintrag erklärt arbeitet Instagram ab sofort mit Unternehmen rund um den Globus zusammen, um den Wahrheitsgehalt von Bildern auf der Plattform zu prüfen. In den USA wurde diese Vorgehensweise bereits im Mai eingeführt. Wenn ein Bild von diesen externen Fakt-Prüfern als "Fälschung" identifiziert wird, verhindert Instagram die Verbreitung des Bildes auf mehreren Wegen.

Einerseits taucht das Bild dann im "Entdecken"-Feed sowie auf den Hashtag-Seiten nicht mehr auf. Andererseits wird es eindeutig als Fälschung markiert, wie im unten eingebetteten Beispiel zu sehen. Wer ein so markiertes Bild dennoch sehen möchte, kann dies über einen Button machen – oder aber die Erklärung lesen, warum das Foto so markiert wurde.

Ein Algorithmus findet dann identische Bilder, die kopiert und geteilt wurden, um diese ebenfalls zu markieren. Das gilt auch für Bilder, die auf Facebook als Fälschung markiert sind und auch auf Instagram geteilt wurden und umgekehrt. Wer ein Bild entdeckt, das Falschinformationen enthält, kann dies über das Kontextmenü melden, sodass es anschließend durch die Fakt-Prüfer markiert werden kann.

Wenn Instagram dieses System konsequent verfolgt und ausbaut, dann könnte das soziale Netzwerk bald deutlich freier von Falschinformationen sein – ein wichtiger Schritt in die richtige Richtung. 

Quelle(n)

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Alle 2 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Hannes Brecher
Hannes Brecher - Senior Tech Writer - 5431 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2018
Seit dem Jahr 2009 schreibe ich für unterschiedliche Publikationen im Technologiesektor, bis ich im Jahr 2018 zur News-Redaktion von Notebookcheck gestoßen bin. Seitdem verbinde ich meine langjährige Erfahrung im Bereich Notebooks und Smartphones mit meiner lebenslangen Leidenschaft für Technologie, um unsere Leser über neue Entwicklungen am Markt zu informieren. Mein Design-Hintergrund als Art Director einer Werbeagentur erlaubt mir darüber hinaus tiefe Einblicke in die Eigenheiten dieser Branche.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2019-12 > Instagram markiert Fake-Fotos ab sofort als Fälschung
Autor: Hannes Brecher, 18.12.2019 (Update: 18.12.2019)