Notebookcheck

Facebook Photo Transfer Tool: Alle Fotos einfach auf eine andere Plattform mitnehmen

Mit dem Photo Transfer Tool von Facebook kann man alle Bilder von Facebook in Google Fotos übertragen (Bild: Facebook)
Mit dem Photo Transfer Tool von Facebook kann man alle Bilder von Facebook in Google Fotos übertragen (Bild: Facebook)
Facebook hat heute das Photo Transfer Tool vorgestellt, mit dem man in Zukunft in der Lage sein soll, sämtliche Bilder von Facebook in andere soziale Netzwerke und Plattformen übertragen zu können.

Viele werden die Probleme kennen, die entstehen, wenn man seinen Account auf einem sozialen Netzwerk wie Facebook löschen möchte oder man einfach ein Backup seiner Daten in dem Netzwerk machen will. Hier musste man in der Regel häufig händisch sich von Foto zu Foto klicken, um dieses herunterzuladen und anschließend wieder auf die neue Plattform, Cloud etc. hochladen zu können. Hier will Facebook im Rahmen seines "Data Transfer Project" mit einem neuen Tool Abhilfe schaffen. Dieses wird jetzt unter dem Namen "Facebook Photo Transfer Tool" zuerst in Irland getestet, bevor es Anfang 2020 global ausgerollt werden soll.

Mit diesem Werkzeug soll man dann in der Lage sein, sämtliche Bilder von der eigenen Facebook-Seite in andere Netzwerke und Plattformen zu transferieren. Den Anfang macht hierbei Google Fotos. Später sollen dann noch weitere Dienste von Google, Microsoft etc. unterstützt werden. Besonders Nutzer, die ihre Fotos häufig direkt von ihrem Smartphone auf Facebook ohne Backup veröffentlichen, könnten mit diesem Tool eine einfache Möglichkeit bekommen, ihre Fotos auch nochmal über ihr Google-Konto zu sichern.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2019-12 > Facebook Photo Transfer Tool: Alle Fotos einfach auf eine andere Plattform mitnehmen
Autor: Cornelius Wolff,  2.12.2019 (Update:  2.12.2019)
Cornelius Wolff
Cornelius Wolff - News Editor
Nachdem ich mit 8 meinen ersten PC geschenkt bekommen habe (damals noch mit einem AMD Athlon Single-Kern-Prozessor) und ich dieses Gerät auch gleich munter auseinander gebaut habe, hat mich die Technik nie wieder losgelassen. So kam es, dass ich schon mit jungen Jahren immer weiter in die Welt der Computer-Technik eingetaucht bin. Als ich dann 2015 zum ersten Mal auf die Seite Notebookcheck gestoßen bin, war ich begeistert von dem Umfang den diese Seite bietet. Nun arbeite ich seit meiner erfolgreichen Bewerbung im Jahr 2016 als freier Mitarbeiter bei Notebookcheck als News- und Hardware-Redakteur.