Notebookcheck

Intel: Neue Kamera verspricht präzise Tiefeninformationen dank Lidar

Intel: Neue Kamera verspricht präzise Tiefeninformationen dank Lidar
Intel: Neue Kamera verspricht präzise Tiefeninformationen dank Lidar
Intel hat eine neue Kamera vorgestellt. Die L515 stellt Herstellerangaben zufolge die kompakteste und energieeffizienteste, hochauflösende Lidar-Kamera dar.
Silvio Werner,

Intel ist nicht nur Hersteller von Prozessoren, sondern bietet auch Sensoren und Lösungen für industrielle Zwecke an - und auch für Bastler. Die tennisballgroße L515 stellt eine Kamera dar, mit welcher auch Tiefeninformationen abgefasst werden können.

Konkret soll das Modell mehr als 23 Millionen Tiefeninformationen in der Sekunde aufnehmen können, die Auflösung liegt diesbezüglich Intel zufolge bei 1.024 x 768 Pixeln bei 30 Bildern in der Sekunde. Dabei soll das auf Laserstrahlen basierende System 0,25 bis 9 Meter weit entfernte Objekte detektieren können.

Die L515 ist zusätzlich mit einem Beschleunigungssensor und einer Full HD-RGB-Kamera ausgestattet. Das Modell soll über ein eigenes, offenes SDK einfach zu steuern sein. Die Kamera kann ab sofort für 349 Dollar vorbestellt werden, die Auslieferung soll Ende April 2020 beginnen.

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2019-12 > Intel: Neue Kamera verspricht präzise Tiefeninformationen dank Lidar
Autor: Silvio Werner, 12.12.2019 (Update: 12.12.2019)
Silvio Werner
Silvio Werner - Editor
Als stolzer Digital Native mag ich Zahlen und liebe Technik. Ein Chemiestudium endete zwar nicht erfolgreich, entfesselte dafür aber das Interesse an Testmethodiken und naturwissenschaftlichen Zusammenhängen, deren anwendernahe Vermittlung für mich im Fokus steht. Als Ausgleich dienen mir Laufen und Trekken.