Notebookcheck

Verpixelter Spyshot soll rechteckige Kamera des Samsung Galaxy S11e zeigen

Tatsächlich das vermutete Samsung Galaxy S11e oder doch eher ein Honor V30?
Tatsächlich das vermutete Samsung Galaxy S11e oder doch eher ein Honor V30?
Ein erstes Realbild vom Galaxy S11, möglicherweise in der 11e-Variante kursiert aktuell im chinesischen Netzwerk Weibo. Was viele in dem stark verpixelten und unscharfen Bild vermuten, könnte allerdings auch etwas ganz anderes sein, von praktisch jedem kommenden Galaxy A-Vertreter bis zum Honor V30.

Wir haben zwar bereits die geleakten CAD-Files und darauf basierende Renderbilder von Samsungs kommender Flaggschiff-Flotte Galaxy S11, Galaxy S11+ und Galaxy S11e und auch die ersten Cases und Displayschutzprodukte machen die Runde - offizielle Renderbilder oder gar Bilder eines realen Modells wurden dagegen noch nicht gesichtet - bis heute - vielleicht.

Im chinesischen Netzwerk Weibo wurden zwei sehr verpixelte und unscharfe Aufnahmen eines Smartphones veröffentlicht, die ein Galaxy S11 beziehungsweise Galaxy S11e in einer Schutzhülle zeigen sollen, beweisen lässt sich das aktuell aber nicht, insbesondere nachdem Samsung sein sehr einheitliches Galaxy-Design des Jahres 2020 ja auch auf die Galaxy A-Familie ausdehnt.

Galaxy A51, Galaxy A71, A81 oder A91 - sie alle dürften an der Rückseite eine mehr oder weniger gleich aussehende Kamera-Einheit im rechteckigen Format aufweisen wie das hier im Bild zu sehen ist - einzig die des Galaxy S11+ dürfte deutlich größer und dicker werden, was man so hört. Die Bestückung mit Sensoren und Linsen wird sich natürlich von Modell zu Modell unterscheiden, auf Basis bisheriger Informationen können wir aktuell jedenfalls nicht bestätigen, dass es sich bei diesen Bildern tatsächlich um das Galaxy S11 oder Galaxy S11e handelt.

Könnte auch ein Honor V30 sein

Blickt man ein wenig über den Tellerrand hinaus, kommen sogar noch andere Möglichkeiten ins Spiel. So brachte "Sensei Finn" auf Twitter auch das Honor V30 ins Spiel, das ja vor einigen Tagen offiziell angekündigt wurde und über eine ähnlich strukturierte Kamera verfügt. Die von ihm geposteten Bilder im Vergleich zu einem der visualisierten CAD-Files des Galaxy S11 zeigt anhand der Position des LED-Blitzlichts auf, dass es sich bei dem abgebildeten "Spyshot" möglicherweise um gar kein Samsung-Handy handelt und somit als Fake einzustufen ist.

Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2019-12 > Verpixelter Spyshot soll rechteckige Kamera des Samsung Galaxy S11e zeigen
Autor: Alexander Fagot,  9.12.2019 (Update:  9.12.2019)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Managing Editor News
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.