Notebookcheck

Xbox Series X: Dashboard wohl wie bei der Xbox One

Die neue Xbox Series X von Microsoft (Quelle: Microsoft)
Die neue Xbox Series X von Microsoft (Quelle: Microsoft)
Während Sony für die PlayStation 5 eine komplett neue Benutzeroberfläche im neuen Design präsentiert, bleibt Microsoft wohl beim Altbewährten. Ein paar Verbesserungen soll das Dashboard der Xbox Series X aber dann doch erhalten.
Marcus Schwarten,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Gebannt warten wir auf den Verkaufsstart der neuen Konsolen-Generation. Bereits im Vorfeld liefern sich die beiden Kontrahenten Sony PlayStation 5 und Microsoft Xbox Series X einen erbitterten Schlagabtausch und füttern uns mit News im Häppchenformat.

Tom Warren, Senior Editor von The Verge, hat nun bei Twitter verlauten lassen, dass die neue Xbox Series X wohl auf das bereits von der aktuellen Xbox One bekannte Dashboard setzen wird. Es soll also, wenn sich dieses Gerücht bewahrheitet, keine neue Benutzeroberfläche geben. Kontrahent Sony wird hingegen, wie schon beim Generationswechsel von der PlayStation 3 auf die PlayStation 4, wieder ein neues Interface präsentieren.

Ob der Schritt von Microsoft nun gut und mutig ist oder nicht, muss jeder für sich selbst entscheiden. Es scheint so, dass der Hersteller selbst von seinem Dashboard überzeugt ist und eine Neuentwicklung für unnötig hält. Es gibt aber auch viele Userstimmen, die das bekannte User Interface der aktuellen Xbox One für zu chaotisch halten. Zumindest müssen sich Käufer der neuen Generation nicht umstellen, wenn sie bereits die Xbox One kennen.

Zudem passt es zu Microsofts Vorgehen, die Durchlässigkeit zwischen neuer und alter Generation möglichst groß zu halten. So wird es bei Microsoft - anders als bei Sony - zum Start keine Exklusivtitel für die neue Generation X geben. Einige Neuerungen und Verbesserungen wird es aber sicherlich dennoch geben. So soll das Dashboard der neuen Xbox Series X einige neue Features erhalten, um der neuen Konsolengeneration gerecht zu werden. Dies betrifft nicht nur ein paar neue Menüpunkte, sondern auch die höhere Geschwindigkeit des Dashboards. Schließlich steckt unter der Haube auch deutlich mehr Power. Zudem könnte das UI durchweg nativ in 4K dargestellt werden.

Auf große Neuerungen dürfen sich Xbox-Fans aber wohl nicht freuen. Immerhin: Wie das unten eingebundene Video zeigt, soll zumindest der Xbox Store einen frischen Anstrich erhalten. Genaueres wissen wir, wenn Microsoft mehr Details zur Xbox Series X verrät.

Quelle(n)

Tom Warren via Twitter

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-06 > Xbox Series X: Dashboard wohl wie bei der Xbox One
Autor: Marcus Schwarten, 15.06.2020 (Update: 16.06.2020)
Marcus Schwarten
Marcus Schwarten - News Editor
Technik begeistert mich seit Jahren – vor allem dann, wenn sie das Leben leichter statt komplizierter macht. Heute schlägt mein Herz vor allem für die Themenbereiche Notebooks, Smartphones / Tablets sowie Smart Home. Ich freue mich, meine Tech-Begeisterung nun auch auf Notebookcheck ausleben zu dürfen.