Notebookcheck Logo
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Xiaomi Mi 9: Hands-On-Bilder zeigen Waterdrop-Notch und Triple-Cam

Die ersten Hands-On-Bilder aus China sollen das Mi 9 von Xiaomi zeigen.
Die ersten Hands-On-Bilder aus China sollen das Mi 9 von Xiaomi zeigen.
Im chinesischen Netzwerk Weibo kursieren aktuell brandneue Hands-On-Bilder, die mit recht hoher Wahrscheinlichkeit das kommende Xiaomi-Flaggschiff Mi 9 zeigen. Wir sehen an der Front eine Waterdrop-Notch und ein recht dünnes Kinn, die Rückseite ziert eine bereits bestätigte Triple-Cam.
Alexander Fagot,

Das ging jetzt aber schnell. Nachdem Xiaomi vor wenigen Stunden den offiziellen Launch des Mi 9 verkündet und damit für jede Menge Stirnrunzeln bei Beobachtern gesorgt hatte - immerhin hat man sich ausgerechnet Samsungs Galaxy S10 und das Vivo V15 als parallele Start-Konkurrenten am 20. Februar ausgesucht - bieten nun die ersten vermeintlichen Hands-On-Bilder des Mi 9 einen genaueren Blick auf das kommende Xiaomi-Flaggschiff aus China.

Wenn man auf Weibo explizit nach dem Mi 9 sucht, finden sich aktuell fünf Bilder, die bereits dem neuen Xiaomi-Flaggschiff zugerechnet werden, wir haben sie alle oben und unten verlinkt. Ganz sicher sind wir uns zwar nicht, dass wir es hier tatsächlich mit den ersten Hands-On-Bildern des Mi 8-Nachfolgers zu tun haben, zumindest die Rückansicht deckt sich allerdings mit dem ersten offiziellen Bild des Mi 9, welches Xiaomi vergangene Nacht freigegeben hat.

An der Front sehen wir ein Waterdrop-Notch-Design, welches wir in ähnlicher Form beispielsweise auch vom Huawei P30 erwarten. Es zeigt seitlich einen dünnen Rand sowie ein kleines Kinn an der Unterseite. Die leicht rundlich wirkende Rückseite ziert eine Triple-Cam mit LED-Blitz darunter, offenbar verwendet Xiaomi zudem eine sehr spiegelnde Glas-Oberfläche. Das unter dem Codenamen "Battle Angel" entwickelte Mi 9 basiert auf dem Snapdragon 855 von Qualcomm, die Kamera könnte auf Basis eines 48 Megapixel-Sensors auch mit einer Weitwinkel-Kamera aufwarten, bestätigte Spezifikationen sind aktuell aber noch rar.

Quelle(n)

https://www.weibo.com/5314745638/HgtKQs1xX

https://www.weibo.com/3667748237/HgtP62F1W

via: https://s.weibo.com/weibo?q=%23%E5%B0%8F%E7%B1%B39%23

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Managing Editor News - 8316 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2016
Als Tech-begeisterter Jugendlicher mit Assembling- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bevor ich professionell in die Computerwelt eingestiegen bin und 7 Jahre lang Kunden beim österreichischen IT-Dienstleister Iphos IT Solutions als Windows Client- und Server-Administrator sowie Projektmanager betreut habe. Als viel reisender Freelancer schreibe ich nun schon seit 2016 für Notebookcheck von allen Ecken dieser Welt aus über brandaktuelle mobile Technologien in Smartphones, Laptops und Gadgets aller Art.
Kontakt: @alfawien
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2019-02 > Xiaomi Mi 9: Hands-On-Bilder zeigen Waterdrop-Notch und Triple-Cam
Autor: Alexander Fagot, 13.02.2019 (Update: 13.02.2019)