Notebookcheck

Xiaomi: Unternehmenswert steigert sich um 350% auf 45 Milliarden USD

Xiaomi: Unternehmenswert steigert sich um 350% auf 45 Milliarden USD
Xiaomi: Unternehmenswert steigert sich um 350% auf 45 Milliarden USD
Xiaomi kann sich mehr als 1 Milliarde US-Dollar in Investitionen sichern. Der Wert des Unternehmens steigerte sich in den letzten 12 Monaten um 350%.

Nachdem Xiaomi zuletzt mit Patentverletzungen in Indien und einem überraschend geringen Gewinn von nur 56 Millionen US-Dollar in 2013 negative Schlagzeilen machte, konnte sich der chinesische Smartphone Hersteller nun über 1 Milliarde US-Dollar an Investitionen von verschiedenen Geldgebern sichern. Der Wert des Unternehmens wird mittlerweile auf 45 Milliarden US-Dollar geschätzt, eine Steigerung um 350% innerhalb der letzten 12 Monate. 

Xiaomi konnte in den letzten Monaten dank beliebten Modellen wie dem Redmi 1S, das neben einem Snapdragon 400 Quad-Core-Prozessor auch ein 4,7 Zoll Display mit 720p Auflösung bietet und in Entwicklungsländern für unter $100 verkauft wird neue Verkaufsrekorde aufstellen. 

Im Rahmen der Consumer Electronics Show 2015 in Las Vegas plant Xiaomi angeblich auch die Vorstellung des neuen Flaggschiff Mi5. Das Smartphone soll unter anderem einen Snapdragon 810 Quad-Core-Prozessor von Qualcomm, ein 5,7-Zoll-Display mit einer Auflösung von 1440 x 2560 Pixeln und eine 20,7 Megapixel Kamera von Sony bieten. Solle Xiaomi an seiner bisherigen Preisgestaltung festhalten, könnte das Mi5 schon für ca. $400 in den Handel kommen. Schon jetzt verkauft Xiaomi mehr Smartphones in China als der weltweite Marktführer Samsung. 

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2014-12 > Xiaomi: Unternehmenswert steigert sich um 350% auf 45 Milliarden USD
Autor: Sebastian Schneider, 22.12.2014 (Update: 22.12.2014)