Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Xiaomi präsentiert das Redmi Note 8 2021 mit fragwürdigen Downgrades

Das Redmi Note 8 2021 setzt auf einen MediaTek Helio G85, die Performance ist damit nicht besser als beim Vorgänger. (Bild: Xiaomi)
Das Redmi Note 8 2021 setzt auf einen MediaTek Helio G85, die Performance ist damit nicht besser als beim Vorgänger. (Bild: Xiaomi)
Der Nachfolger des extrem beliebten Redmi Note 8 ist endlich offiziell. Zwei Jahre nach dem Launch des Vorgängermodells ist es aber schade, dass es keinerlei Upgrades gibt, sondern sogar Downgrades, sowohl bei der Performance als auch bei den Kameras.
Hannes Brecher,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Das Redmi Note 8 (ca. 179 Euro auf Amazon) hat sich über die vergangenen beiden Jahre als echter Verkaufsschlager entpuppt, das Gerät hat maßgeblich dazu beigetragen, dass sich die Smartphone-Serie weltweit bereits über 25 Millionen Mal verkauft hat. Mit dem Redmi Note 8 2021 erhält das Mittelklasse-Smartphone jetzt ein Update, das mehr als nur ein wenig enttäuschend ist.

Das als "Performance-All-Star" beworbene Gerät setzt nämlich auf einen 12 nm MediaTek Helio G85, der laut unserer Benchmarks in einigen Anwendungen sogar langsamer als der Qualcomm Snapdragon 665 des Vorgängermodells ist, auch wenn die modernere Architektur eine potentiell längere Akkulaufzeit ermöglicht. Für viele Kunden noch bedeutender dürfte die Tatsache sein, dass das Redmi Note 8 aus 2019 noch 4K-Videos mit 30 Bildern pro Sekunde und 1.080p-Zeitlupen mit 120 fps aufzeichnen konnte, während das 2021er-Modell auf 1.080p bei 30 fps beschränkt ist.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

An der übrigen Ausstattung ändert sich dagegen kaum etwas – das Smartphone besitzt 4 GB Arbeitsspeicher, 64 GB bis 128 GB Flash-Speicher, ein 6,3 Zoll 1.080p+-LCD, eine 48 Megapixel f/1.79 Hauptkamera, eine 8 MP Ultraweitwinkel-Kamera und zwei 2 MP Sensoren. Die 13 MP Frontkamera sitzt in einer kleinen Notch.

Selbst am Design ändert sich nichts, der winzige Redmi-Schriftzug unter dem Display bleibt bestehen. Da sich die Geräte dermaßen ähnlich sind verweisen wir auf unseren ausführlichen Test des Redmi Note 8 aus 2019. Sämtliche Spezifikationen des neuen Modells sind auf der Webseite des Herstellers zu finden.

Quelle(n)

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Hannes Brecher
Hannes Brecher - Senior Tech Writer - 6719 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2018
Seit dem Jahr 2009 schreibe ich für unterschiedliche Publikationen im Technologiesektor, bis ich im Jahr 2018 zur News-Redaktion von Notebookcheck gestoßen bin. Seitdem verbinde ich meine langjährige Erfahrung im Bereich Notebooks und Smartphones mit meiner lebenslangen Leidenschaft für Technologie, um unsere Leser über neue Entwicklungen am Markt zu informieren. Mein Design-Hintergrund als Art Director einer Werbeagentur erlaubt mir darüber hinaus tiefe Einblicke in die Eigenheiten dieser Branche.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-05 > Xiaomi präsentiert das Redmi Note 8 2021 mit fragwürdigen Downgrades
Autor: Hannes Brecher, 25.05.2021 (Update: 25.05.2021)