Notebookcheck

ZTE: Europäischer Start des Axon 7

ZTE: Europäischer Start des Axon 7
ZTE: Europäischer Start des Axon 7
ZTE hat den Europastart des Axon 7 Smartphones bekanntgegeben, zusammen mit dem europäischen Preis. Das Gerät wurde bereits Ende Mai vorgestellt, damals war der Start in Europa aber noch unklar.
Benjamin Herzig,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Der chinesische Smartphone Hersteller ZTE hat den Europa- und somit Deutschlandstart seines Axon 7 Smartphone verkündet. Das Axon 7 ist ZTE´s erschwingliches Flaggschiff Smartphone, das Geräten wie dem Oneplus 3 oder dem Lenovo ZUK Z2 konkurrieren soll. Es bietet ein 5,5 Zoll QHD (2560 x 1440) OLED Display, das aktuelle Qualcomm CPU Flaggschiff, den Snapdragon 820, eine 20 Megapixel Kamera mit 4K Video, und einen 3250 mAh Akku. Wie es sich für ein Flaggschiff gehört bietet das Axon 7 ein Unibody Metallgehäuse und Quickcharge. Als Besonderheit gibt ZTE an, dass man zwei Sound-Chips verbaut, die besonders gute Audio Wiedergabe und Aufnahme garantieren sollen.

Das Alles bekommt man in Deutschland für 450 €, somit ist das Axon 7 wesentlich günstiger als viele andere Flaggschiff Geräte. An den Preis des Oneplus 3 kommt man nicht ganz ran, dieses ist mit 399 € noch etwas günstiger, dafür hat es aber auch kein QHD Display, sondern lediglich ein FHD (1920 x 1080) Display. 

Das ZTE Axon 7 ist in Deutschland ab Juli erhältlich.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2016-06 > ZTE: Europäischer Start des Axon 7
Autor: Benjamin Herzig, 28.06.2016 (Update: 28.06.2016)
Benjamin Herzig
Benjamin Herzig - Editor
Ab 2010 habe ich mich mehr und mehr mit Technologie beschäftigt, insbesondere Notebooks haben es mir seitdem angetan. Klar, dass ich sehr schnell auf die detaillierten Tests von Notebookcheck stieß. Mit der Zeit habe ich mehr und mehr über Notebooks gelernt und angefangen, in Foren und Blog-Seiten kleine Reviews zu Notebooks zu schreiben. Um während des Studiums Geld dazu zu verdienen habe ich mein Hobby dann zum Beruf gemacht und stieß 2016 zum Team von Notebookcheck hinzu, mein persönliches Interesse liegt insbesondere bei Business-Notebooks.