Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

iPlay 40: Neues Tablet mit ungewöhnlichem SoC vorgestellt

iPlay 40: Neues Tablet mit ungewöhnlichem SoC vorgestellt
iPlay 40: Neues Tablet mit ungewöhnlichem SoC vorgestellt
Mit dem iPlay 40 erscheint ein neues Tablet auf Basis eines ungewöhnlichen Chips. Die Leistung soll trotzdem hoch und der Preis vergleichsweise gering sein.
Silvio Werner,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Erst Anfang Oktober hat der insbesondere in Asien bekannte Hersteller Alldocube mit dem Core iPlay 30 ein neues, günstiges Tablet vorgestellt. Nun soll Informationen des Unternehmens zufolge bereits in wenigen Tagen der Nachfolger in Form des iPlay 40 erhältlich sein.

Das iPlay 40 wird dabei vom Hersteller als neues Flaggschiff vermarktet und basiert auf dem Unisoc Tiger T61. Der Chip selbst ist hierzulande vergleichsweise unbekannt und kommt etwa im ZTE Axon 20 zum Einsatz. Der SoC bringt vier zwei Gigahertz schnelle A75-Kerne mit, die von sechs A55-Kernen und einer Mali G52-GPU unterstützt werden.

Der Arbeitsspeicher misst je nach konkreter Modellvariante vier oder acht Gigabyte, der interne Speicher und erweiterbare Speicher ist 128 Gigabyte groß. Das Tablet besitzt eine Bildschirmdiagonale von 10,4 Zoll und löst mit 2.000 x 1.200 Pixeln auf. Das Gehäuse besteht Herstellerangaben zufolge aus Aluminium, was trotz geringerer Bauhöhe von 7,8 Millimeter und einem geringen Gewicht von 474 Gramm eine hohe Stabilität ermöglichen soll.

WiFi 802.11 ac zählt ebenso zur Ausstattung wie die Möglichkeit zur Anbindung an ein Mobilfunknetz via LTE, dazu kommt eine bei Tablets mehr oder weniger obligatorische Verbindungsmöglichkeit via Bluetooth 5.0. Das Modell kann einem Weibo-Eintrag zufolge ab dem 10. Dezember auch direkt beim Hersteller vorbestellt werden, wobei der Preis für die Variante mit vier Gigabyte RAM bei umgerechnet rund 113 Euro liegen soll. Es ist davon auszugehen, dass das Gerät zumindest direkt aus Asien auch für europäische Kunden erhältlich sein wird, einige Modelle des Hersteller sind sogar regulär im deutschen Handel erhältlich.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Quelle(n)

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Silvio Werner
Silvio Werner - Senior Tech Writer - 3807 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2017
Ich bin seit über zehn Jahren journalistisch aktiv, den Großteil davon im Bereich Technologie. Dabei war ich unter anderem für Tom's Hardware und ComputerBase tätig und bin es seit 2017 auch für Notebookcheck. Mein aktueller Fokus liegt insbesondere auf Mini-PCs und auf Einplatinenrechnern wie dem Raspberry Pi – also kompakten Systemen mit vielen Möglichkeiten. Dazu kommt ein Faible für alle Arten von Wearables und insbesondere für Smartwatches. Hauptberuflich bin ich als Laboringenieur unterwegs, weshalb mir weder naturwissenschaftliche Zusammenhänge noch die Interpretation komplexer Messungen fern liegen.
Kontakt: silvio39191
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-12 > iPlay 40: Neues Tablet mit ungewöhnlichem SoC vorgestellt
Autor: Silvio Werner,  3.12.2020 (Update:  3.12.2020)